Lost my nerves

Das Gute vorne weg: Hochwertige, sehr gute Produktionswerte. Vielversprechende Ansätze bei den Charakteren. Netflix's "Lost in Space", das Remake der alten Serie aus den 1960ern, kleckert nicht, sondern klotzt mit sehr hübschen und bisweilen atemberaubenden Schauwerten. Effekte und Ausstattung, Anzüge, Fahrzeuge, Cockpits, das sieht alles gut und hochwertig aus. Dass "Robot" nach der Pilotfolge leider … Lost my nerves weiterlesen

16 Jahr, weites Haar …

Mich vielmals bei eventuell noch vorhandenen Udo Lindenberg-Fans für die Verballhornung dieses, erm, “netten” Songs entschuldigend, möchte ich die geneigte Leserschaft darauf hinweisen, dass Blizzard heute Patch 1.29 für Warcraft 3 veröffentlicht hat. Nicht nur, dass Blizzard ein 16 Jahre altes Videospiel patched (wäre WC3 ein Hund und würde man das in Menschenjahre umrechnen, würde … 16 Jahr, weites Haar … weiterlesen

Das war jetzt eigentlich nicht nötig, aber … – Neverwinter Nights Enhanced Edition

Donnerstag, der 29.03.2018. Abends. Der Herr hier hat eben spontan auf den “Kaufen"-Button des Steam-Clients gedrückt, weil ihn eine ganz bestimmte Stelle juckte, an die er mit herkömmlichen Mitteln nicht herankommen konnte. Der Herr hier hat sich die Enhanced *ähem* Edition von Neverwinter Nights geholt, welches Beamdog letzte Woche mit ein paar Verbesserungen neu veröffentlicht … Das war jetzt eigentlich nicht nötig, aber … – Neverwinter Nights Enhanced Edition weiterlesen

“Ion Maiden” oder Warum zur Hölle eigentlich nicht?

Dies war das mit Abstand schwerste Posting in der 10-jährigen Geschichte dieses Blogs. Bruce Dickinsons Geist schwebte die ganze Zeit neben mir und flüsterte mir in die Kopfhörer, dass ich doch endlich einen Iron Maiden-Gag bringen soll. Ich habe widerstanden. Mühsam, schwitzend, Blut und Wasser schwitzend. Ich hasse die Entwickler. Wie kann man ein Spiel … “Ion Maiden” oder Warum zur Hölle eigentlich nicht? weiterlesen

Altersmilde?

Vor einigen Jahren wäre ich noch in schallendes Gelächter ausgebrochen und hätte lästerlich vom Leder gezogen: Crytek-Chef Cevat Yerli zieht sich zurück Uns Cevat wirft hin. Ob das in Zusammenhang mit der in Cryteks Pressemitteilung erwähnten Investitionsspritze steht, a la "Ihr bekommt nur dann Geld, wenn DER DA seinen Stuhl räumt!"? Ist auch wurscht. Mich … Altersmilde? weiterlesen

PAAAL

Letztlich bei Jim Sterling. Major Publisher, Live Services, Spielepreise und ganz arg fürchterlich unkapitalistische, aber nachvollziehbare Forderungen nach einem Neupreis für AAA-Spiele von exakt Nullkommanull. Weil sie eh schon bis Oberkante Unterlippe mit Mikrotransaktionen, Micro-DLC und Season Pass-Gedöns vollgestopft sind und man sie deswegen wie die üblichen Mobile-Fucker behandeln sollte. Abgesehen davon, dass man selbstverständlich … PAAAL weiterlesen