Zu doof für Jade Empire

Heute kurz entschlossen nach Jade Empire gegriffen, weil ich bei Morrowind mittlerweile Mühe habe die Augen aufzuhalten und ich eine kleine C&C-Pause einlegen wollte. Zu MW: Jetzt weiß ich endgültig, dass ich mit diesen Sandbox-Spielen nix anfangen kann, denn irgendwann hat man sich an der ganzen Pracht sattgesehen und sucht nun in diesem Sammelsurium irgendwo das Spiel. Gefunden habe ich es bei Morrowind nicht …

Und deswegen dachte ich, bei Jade Empire könne man nix falsch machen, da Bioware in der Vergangenheit gezeigt hat, wie man Spiele mit Story und stringenter Handlung macht. Flugs installiert, gestartet, mich an diversen fernöstlichen Weisheiten erfreut, die Optik bestaunt und dann die Story begonnen …

Um es kurz zu machen … will jemand mein Exemplar von Jade Empire? Oder mir einen Tipp geben, was ich denn falsch mache?

Ich kapiere das Kampfsystem nicht. Ich blix nicht. Zu doof. Sterbe ständig gegen diese lächerlichen Banditen gleich in den ersten zwei, drei Kämpfen des Spieles.

Was soll der Scheiss? Erwartet habe ich ein Rollenspiel ein wenig in der Art von Knights of the Old Republic. Bekommen habe ich zwar prächtige Optik und ein sehr schönes Setting, aber dafür ein … ja, ein Beat’em Up-Gameplay? Button-Smashing? Irgendwie rumkloppen und hoffen, der Gegner stirbt zuerst? Ja, man kann sich während der Kämpfe auch heilen, aber was nützt mir das, wenn der Gegner die Heilphase ausnützt und mich wieder verletzt? Wie soll man das denn spielen? Meine Fresse, was ein Kack!

Start -> Jade Empire -> Jade Empire de-installieren!

Lieber Gamergott! Gibt es irgendwo da draussen vielleicht noch ein RICHTIGES und VERNÜNFTIGES Rollenspiel?

11 Kommentare zu „Zu doof für Jade Empire

  1. Jade Empire ist, wie ich glaube, einfach nicht jedermanns Sache. Die Story ist Biowaretypisch gut, die Optik einwandfrei (ich hab das Spiel damals als Import auf der XBox gespielt). Aber das Kampfsystem ist einen Brawler einfach näher als einem echten Rollenspiel… etwas, was auf dem PC eher Seltenheitswert hat.Du hast Button Bashing erwähnt. Ich glaube geanu da liegt das Problem. Einfach wild auf Buttons einzuhämmern bringt einen in Jade Empire nicht weit. Einfach normale angriffe Blocken, wenn der Gegner Blockt einen Block Breaker einsetzen und wenn der Gegner einen Block Breaker ansetzt ausweichen oder angreifen.Wenn man aber generell nix mit Brawlern anfangen kann, ist Jade Empire vielleicht nicht das richtige Spiel.

  2. Nein zur Zeit nicht. Ich rate alte Klassiker rauszukramen wie NWN oder was mir nach den Jahren immer wieder Freude bereitet ist Planescape Tournament. Jade Empire ist nichts für uns alte Leute. Ein buntes Kiddi RPG das eins zu eins von der Konsole kommt. Es sieht weder Gut aus, das Gameplay ist Niveaulos noch hat es viel mit echten RPG zu tun. Auf meiner Platte war es ca. 5Min, ich bin sehr froh es nicht gekauft zu haben.

  3. @shoba:Ich habe ja nix dagegen, wenn Bioware ein Streetfighter mit RPG-Elementen machen will. Und ich möchte auch denjenigen, die an einem solchen Gameplay ihren Spass haben, diesen Spass nicht nehmen. Das einzige was ich will: VORHER zu wissen, welche Art von Spiel ich bekomme und nicht mit Falschaussagen und irgendwelchen unpassenden Labels zu einem Fehlkauf verleitet zu werden. Denn da werde ich ganz schnell ganz schön fuchsig und sauer!@thomas:Ich habe kürzlich erst geschrieben, dass meiner Meinung nach der Ego-Shooter als Genre tot ist. Ich habe da ein Genre vergessen, dass fast schon wieder untot ist: Das klassische CRPG westlicher Prägung!Denn ich bekomme aus Japan immer noch aktuelle, wunderschöne und attraktive JRPGs. Was mich mittlerweile dazu bringt, neben dem Kauf eies DS auch den Kauf einer PS2 in betracht zu ziehen. Kostet nicht viel und das Softwareangebot an guten RPGs ist immens.Auf dem PC jedoch? Alte Spiele rauskramen oder Lücken in der Sammlung schliessen. Neue gute RPGs sind nicht zu sehen, die Hoffnugsträger des letzten Jahres (Oblivion, Gothic3, NWN2) langweilig oder grundsätzlich ein Griff ins Klo.

  4. Jade Empire ist eben ein Konsolenspiel. Und deshalb spielt es sich auch am PC am Besten, wenn man ein Gamepad nutzt. Ohne Pad bin ich z.B. an dem alten Lehrer in der Höhle unter der Schule gescheitert, mit Pad war das kein Thema mehr. Auch wenn dieses Spiel ziemlich gut auf den PC portiert wurde, es funktioniert eben nicht Konsolensteuerung auf FPS-Tastenbelegung zu spielen.Aber was mich am meisten beeindruckt hat, waren die wirklich gut aussehenden Gesichter der Charaktere. Wenn ich mir dagegen das hässliche Volk in Oblivion anschaue…

  5. JE sieht wirklich sehr, sehr hübsch aus, das stimmt. Nützt mir aber alles nix, wenn ich die Kämpfe nicht gewinne 😉

  6. alternative rollenspiel ist in meinen augen vampire bloodlines für 10€.. mittlerweile total gepatcht, leider auf englisch aber für mich trotzdem ein goldstück..

  7. Jaaaa, Bloodlines … dank eines immensen Fan-Engagements und etlicher in-offizieller Patches mittlerweile auch gut spielbar. Ganz hervorragendes Spiel!!

  8. Jepp, die Steuerung – bzw. das Auto-Aiming im Kampf – ist echt doof für ’n PC-Spiel… halt einfach konsolesque. Nicht mein Ding.Dennoch hab‘ ich es geschafft, das Spiel durchzuspielen – und am Ende war ich in den Kämpfen sogar richtig gut, so dass ein Kampf „zwanzig gegen einen“ auch kein soooo großes Problem mehr darstelle. Im Gegensatz zum Beginn, wo ich noch an zwei, drei Gegner fast… naja, eigentlich nicht fast, sondern tatsächlich… verzweifelt bin.Der richtige Einsatz von Blocken, Angriff, Powerangriff – Stein, Schere, Papier halt – ist das A und O.Der echte Anreiz war dabei in erster Linie aber, dass ich mir nicht sagen wollte, unnütz Geld ausgegeben zu haben. ;o)Für ein zweites Mal Durchspielen ist der Reiz aber leider nicht groß genug… Schade.

  9. Ich habe Jade Empire gerade abgebrochen und glaube ehrlich gesagt nicht, dass ich weiterspiele. Noch schlimmer als das Kampfsystem (ich spielte am Ende nur noch „leicht“ und schlug mit LMB zu, Stile weitgehend ignorierend) fand ich die Bevormundung des Spielers. Wo ich bei Mass Effect noch entscheiden konnte, was ich tue, konnte ich bei Jade Empire weitgehend nur einem Schlauch folgen. Ätzend.

    Und es war immer wieder das gleiche: Ich ging einen Gang lang, sah einen NPC und es folgte eine Dialogsequenz, dann ein Kampf. Und weiter die Treppe rauf. Laaangweilig.

    Und das die Autosaves! Es ist ja nett, wenn das Spiel vor schweren Gegnern speichert – aber warum immer VOR der obligatorischen Dialogsequenz? Immer, wenn ich starb, musste ich mir vor dem neuen Versuch durch den immer gleichen Dialog klicken. So etwas sollte doch beim ersten Betatest auffallen!? Aber nein, bei Mass Effect 1+2 haben sie es dann ja wieder genau so gemacht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s