Boykott leicht gemacht

Hehehehehehehehehe … gestern war ein lustiger Tag. Zuerst die Premiere für meinen angedrohten Award „Kappe der Woche“, und dann diese Newsmeldung.

Bitte aufmerksam durchlesen. Dann kurz nachdenken. Dann nach Belieben in diverse Ausprägungen schallenden Gelächters ausbrechen.

Da ruft doch tatsächlich jemand zu einem Boykott von „Games for Windows Live“ auf, der PC-Version von XBOX Live.

Das ist, als ob die wenigen Kunden eines über alle Maßen unattraktiven Produktes, das sowieso niemand haben möchte, sich mit Transparenten vor einen Supermarkt stellen und Kunden davon abhalten wollen „Hundekötel in Dosen, süß-sauer“ zu kaufen, weil ihnen selber davon schlecht geworden ist, nachdem sie diese Dosen nicht nur gekauft, sondern auch geöffnet und den Inhalt gegessen haben.

Vielleicht sollte man den Initiatoren dieses Boykotts sagen, dass die überwiegende Mehrheit der PC-Spieler GfW Live bereits erfolgreich und nachhaltig ignoriert?

5 Kommentare zu „Boykott leicht gemacht

  1. Für mich wird der (kommerzielle) PC-Spielemarkt sowieso immer uninteressanter, deswegen fällt mir dieser Boykott auch nicht schwer.Ich denke, die Indie-Szene wird da immer interessanter. Die erlebt im Moment sicherlich aus einigen Gründen einen Aufschwung. Neue, frische Ideen, geringe Preise und Hardwareanforderungen und dank Internet erfahren die Leute auch endlich von solchen Spielen und haben durch Paypal und Kreditkarte keine Probleme, sie auch zu kaufen.Und seit dem Wochenende sitze ich auch viel seltener vor dem PC. Ich schmeiß mich lieber auf meinen Sessel, und starre auf meinen DS. Diese Art zu zocken habe ich mir schon lange gewünscht – einfach mal schnell ’ne halbe Stunde zwischendurch.Also, ich kann auf „GfW Live“ gut und gerne verzichten. PS: Ich kann mir vorstellen, dass irgendwo auf der Welt auf der Welt „Hundekötel süß-sauer“ eine Delikatesse ist. Es würde mich jedenfalls nicht überraschen. Aber dann natürlich frisch wie von Muttern und nicht aus der Dose!

  2. Ich schmeiß mich lieber auf meinen Sessel, und starre auf meinen DSSchrecklich, nicht wahr? 🙂

  3. Ja, die Leute in meiner ICQ-Liste beschweren sich schon, weil ich andauernd abwesend bin. Kennen die gar nicht von mir. 🙂

  4. Hmm, es wird in den Beiträgen / Artikeln aber auch erwähnt, das Windows LIVE nicht angenommen wird.Zumindest im direkt verlinkten Artikel. Und warum nicht noch mehr Verweigerer finden?Je weniger Windows LIVE User um so besser.Von den zu boykotierenden Games wollte ich eh keines haben.Aber das kann noch kommen.

  5. Bloss, weil etwas so scheisse ist, dass es eh schon kaum einer kauft, heisst das ja nicht, dass man es deswegen nicht trotzdem boykottieren sollte. Aehem.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s