Schlechte Idee, ganz schlecht … oder doch nicht?

So immer wieder zocke ich ebenfalls „World of Warcraft“. Immer nur einige Tage, immer nur die 10-Tage-Trial, mal die eine Rasse, mal die andere Rasse. Die Untoten vom letzten Versuch haben es mir angetan, so dass ich gestern einfach noch mal losgezogen bin. Mittlerweile geheilt vom MMORPG-Virus, kann auch nichts passieren. Ich zocke aus Spass an der Freude. Wie ich auch Mythos spiele. Immer mal wieder ein paar Stunden, mit zT. großen Pausen ohne diesen manischen Zwang zu verspüren, in jeder freien Minute „sich schnell einloggen“ zu müssen. Und die 10-Tage-Trial reicht auch normalerweise aus, dass ich mir in aller Ruhe diverse Startgebiete anschauen kann, bis es dann auch wieder für die nächsten Monate genug ist.

Dummerweise, wirklich dummerweise hatte ich noch den Rechner mit WoW laufen, als die RPG-Runde eintraf, darunter die Hälfte zT. langjährige WoW-Spieler:

„Wo spielst Du? Meld Dich ab, leg ’n neuen Char dort an!“
„Was spielst Du? Näää, kannste nich machen. Spiel das und das!“
“ Was brauchst Du? Ich kann Dir Gold und Items geben!“
„Du willst hauptsächlich Solo? Empfehle ich Dir das und das!“
„Wie? Ich kann mich jetzt nicht bei Dir einloggen? Och nöö, Trial! Geht ja nur mit Test-Accounts.“

Danach folgte zwar der eindrückliche Hinweis, es bei der Trial bleiben zu lassen, weil WoW ausser Landschaftswechsel und stärkeren Gegnern/Items nichts weiter zu bieten hat, aber so wirklich zwingend abratend war das nicht. Ja, natürlich hat WoW nichts weiter zu bieten als die üblichen „Hol mir 5 gezuckerte Nachtigallzungen und töte 10 Römer!“-Quests, aber wenn ich ein MMORPG spiele, erwarte ich auch nichts mehr anderes. Grind as grind can! WoW spiele ich im Grunde auch nur, weil ich mir alle Landschaften und möglichst viele Örtlichkeiten ansehen möchte. Ich habe keine Lust, mein Leben nach den Raid-Erfordernissen einer Uber-Gilde anzupassen. Ich bin nichts weiter als Sight-Seeing-Adventurer, ein Touri!

Von daher … vielleicht sollte ich doch mal einen speziellen Solo-Char länger spielen? Hmmm … weil, es gibt da schon schnuckelige und hübsche Lokalitäten zu entdecken.

13 Kommentare zu „Schlechte Idee, ganz schlecht … oder doch nicht?

  1. Schau Dir mal Guild-Wars an:-Einmaliger Anschaffungspreis-Sehr abwechslungsreiche Gebiete-Kann man auch mal 6 Monate in die Ecke legen ohne Nachteile zu bekommen-SEHR Solo-freundlich

  2. Ja, da juckt es mich auch schon seit einer Weile, mir mal die Trial anzuschauen. Aber dummerweise dreht sich Erde nur alle 24 Stunden einmal um die Achse … soviel zu spielen, sowenig Zeit!

  3. fang nur kein WoW an, schöne Gebiete gibts auch in anderen Spielen! :)Ich kann dir als (bekennender) WoW-Suchtie nur davon abraten, letztendlich findet man Freunde/trifft Bekannte und der Gruppenzwang hält dich dann doch länger fest als gewünscht …

  4. Ohje, hab mich schon gewundert, warum „so lange“ kein neues posting kam ;-)Kann persönlich WoW gar nix abgewinnen…grinden is doch toooootlangweilig!Gehe dahin und töte (Anzahl) von (Wesen) und sammle (items).pffft!

  5. Natürlich ist das öde. Deswegen macht es ja nichts, wenn ich nur ab und an reinschaue. Nach 2 Stunden Mythos habe ich auch die Faxen dicke und ein Painkiller muss ich auch nach spätestens zwei, drei Leveln beenden, weil es auf Dauer jetzt nicht soooo spannend ist :)Die Zeiten, in denen ich Spiele am Stück, auf einen Rutsch durchgespielt habe, sind eh vorbei.

  6. Wenn du tatsächlich ernsthaft überlegst World of Warcraft längere Zeit solo zu spielen, dann verstehe ich deine Abneigung gegen Morrowind nicht.

  7. Gute Frage … :)Von Morrowind, als reinem Singleplayer-Spiel, erwarte ich ein packende Story und eine mitreissende Präsentation. Ich muss wie gebannt vor dem Monitor sitzen und wissen wollen, wie es jetzt weitergeht. Nicht so sehr neue Monster oder neue Landschaften reizen mich (auch wenn diese Abwechslung wichtig ist), ich muss auch einen Grund haben, warum ich mich dort herumtreibe.Dieser berühmte Funke will jedoch bei Morrowind nicht überspringen. Nach ein, zwei Tagen Spielzeit höre ich wieder auf, weil ich mich nur noch langweile, respektive vollkommen den Faden verloren habe, warum ich da jetzt rumrenne.WoW hingegen ist von vornherein ein MMORPG-Grinder. Hier erwarte ich nichts anderes. WoW versucht erst gar nicht großartig dem Spieler eine Story zu bieten, sondern konzentriert sich in seinen Gameplay-Mechaniken (vor allem im späteren Verlauf) ganz klar auf die Multiplayer/Community-Aspekte. WoW tut nicht so, als ob es ein SP-Spiel sei.Morrowind/Oblivion hingegen ist (ich hatte es schonmal gesagt) ein SPORP, ein Single Player Offline RPG, bei dem (zumindest für mich) die Story ÜBERHAUPT NICHT funktioniert und mich schnell zu Tode langweilt. Ein Grinder, mehr nicht.Allerdings sei auch gesagt, dass mir in der Vergangenheit die Trial-Dauer bei WoW auch gereicht hat. Denn auch hier wird es sehr schnell langweilig. Vielleicht gebe ich mir ein kleines Abo. Sonderlich hoch ist die Wahrscheinlichkeit aber nicht.

  8. Ähnlich ergeht es mir gerade mit LOTRO. Ich spiel jetzt seit letzten Samstag einen Zwergenwaffenmeister, habe ihn auf Level 15 und irgendwie – seitdem ich aus dem Startgebiet raus und in Bree bin – ist die Luft komplett raus. Ich weiß, eigentlich geht es jetzt erst richtig los, aber ich habe weder Zeit, Lust oder Interesse um da jetzt weiter großartig Energie reinzustecken. LOTRO ist es irgendwie auch nicht. :-/Naja, dafür ist ja das Addon zu Trackmania United rausgekommmen. Das macht auch einfach mal zwischendurch Spaß. Und wenn ich noch mein Login wüßte, dann könnte das sogar wieder online zocken. *grmpf*

  9. hey moin,also ich hab wow auch mal gespielt. Würd dir auch nicht dazu raten, aber weniger wegen dem Suchtfaktor. Eher weil mir die Politik von Blizzard so dermaßen auf den Sack geht, das ich dem Unternehmen mein Geld, zumindest nicht Wissend und bei vollem Bewustsein, in den Rachen werfen kann.Allerdings macht wow auch Spaß wenn man mit ein zwei Leuten spielt die man persönlich kennt. Daher sehe ich wow auch eher wie ein riesigen 3D-Grind-Chat-Client.. ;)PS: Wunderschön ist das Spiel ja schon, also großen Respekt an die Künstler bei Blizzard die es Designt haben.

  10. Mich Juckts im Moment auch mal wieder Final Fantasy 11 zu zoggen, bisher hatt mir die muse und/oder das Geld gefehlt um mich über längere Zeit damit auseinanderzusetzen, werds demnächst aber mal wieder Versuchen, aber dann nur so 1-2h am tag oder am wochenende für mehrere Stunden, das Leben ist auch ohne MMORPGS kurz genug 😉

  11. Man kann wow eigentlich auch ganz gut ohne Uber-Raid Gilde spielen, einfach mit random gruppen 5er instanzen machen, macht mir ab und an sogar viel mehr spass als raiden, und seit 2.4 kann man sich über die marken aus den hero Instanzen T6 teile holen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s