Dranbleiben

„Mario & Luigi – Partners in Time“ ist immer noch ein sehr, sehr gutes Spiel. Ein typisch hochwertiges Nintendo-Produkt, gegen das eine Menge anderer Spiele für den DS doch recht „bescheiden“ aussehen. Jetzt habe ich nur ein kleines Problem … ich habe den DS (und somit PiT) eine Weile nicht mehr angerührt und alles verlernt.

Die Steuerung ist ja wirklich kindereinfach. Vier Tasten und ein Steuerkreuz. Kann man nicht viel falsch machen. Die Spielmechaniken sind auch ruckzuck erlernt und verstanden. „Partners in Time“ ist jedoch eines der Spiele, die leicht zu erlernen, aber nur schwer zu meistern sind. Sprich, ich bin fast geneigt, wieder von vorne anfangen, weil ich in den Kämpfen keinen Stich mehr machen kann. Weil meine Finger wieder zu einer groben, tumben Fleischmasse mutiert sind, meine Augen nicht richtig schauen können und meine Reflexe gerade Urlaub auf den Malediven machen.

Ich muss dranbleiben. Ich muss mehr üben. Weil ich gemerkt habe, dass mich bei diesem Spiel selbst knifflige Doppelsprung-Hüpfeinlagen und das millisekundengenaue Timen von Gegenangriffen nicht aus der Fassung bringen. Weil das einfach ein schönes, lustiges, unterhaltsames Spiel ist, welches direkt meinen Nerv trifft, ohne dass ich genervt werde.

Üben, üben, üben … komisch, kommt mir gar nicht wie Arbeit vor. Muss wirklich am Spiel liegen. Elender Charme-Faktor! 🙂

4 Kommentare zu „Dranbleiben

  1. Was mich an M&L-PiT ein wenig stört sind diese penetranten Hinweise – z.B. diese Pfeile, dass die Action jetzt auf dem anderen Bildschirm stattfindet. So doof kann nicht mal ein kleines Kind sein.Aber abgesehen davon gefällt’s mir ganz gut. 🙂

  2. So doof kann nicht mal ein kleines Kind sein.Ich denke nicht, dass man bei diesem Feature an Kinder gedacht hat 😉

  3. Jetzt hat er einen Samsung 226BWSuperflachmitallemzippundzappglanzschwarzundblauemknopfnach ISO13406-2undhastenichgesehen, und er spiel DS. Ich pack’s net.

  4. Den neuen Monitor habe ich mir nur sekundär zum Zocken geholt. Da war in erster Linie das deutlich bessere Bild und die höhere Auflösung für Office-Anwendungen und so Kram entscheidend, da mein alter Bildschirm massiv an Bildschärfe nachließ.Und ich spiele immer das, worauf ich Lust habe 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s