Kappe der Woche: Lucas Arts

Die Kappe der Woche geht heute nicht an eine Einzelperson, sondern an eine Firma in ihrer glorreichen Gesamtheit. Ich könnte zwar einen bestimmte Einzelperson herausgreifen, aber angesichts dessen, für was diese Firma in der Vergangenheit stand und was sie heute für ein Bild abgibt, könnte man fast von einem Award auf das Lebenswerk sprechen 🙂

Aktueller Anlass für die heutige Preisverleihung ist die Begründung, die ein Sprecher von Lucas Arts von sich gab, warum es denn keine PC-Version von „Force Unleashed“ geben wird.

[If we made the game for high-end PCs], someone with a low-end PC would have a watered down experience, they would have to turn all the settings down and it wouldn’t be the same game. On the other hand if we made that game for as many people as possible then it’s not taking advantage of what those $4,000 systems can do.

Ist das nicht putzig? Weil man bei Lucas Arts nicht will, dass Besitzer schwächerer PC-Hardware ein minderwertiges Spiele-Erlebnis bekommen, verzichtet man grundsätzlich auf eine PC-Version. Toll, nicht? Warum ist das dem Herr Yerli von Crytek nicht eingefallen? ;-P

Anyway, ein neuer Höhepunkt in Marketing-Neusprech, wenn man nicht offen zugeben möchte, dass man dieses Spiel lieber für Konsolen-Hardware vertreiben möchte, da hier die Rendite höher erscheint. Wobei, ich muss mal nachschauen, welche abstrusen Argumente man sich früher einfallen ließ, als man keine Spiele mehr für die Amiga-Plattform veröffentlichen wollte. War wahrscheinlich derselbe Bullshit 🙂

Herzlichen Glückwunsch, Lucas Arts!

Was war eigentlich das letzte Spiel, für das ihr Geld von mir gesehen habt …, hmm, „Knights of ze Old Republic 2“. Buggy, viel zu früh releast, überhastet zusammengestoppeltes Spielende und trotzdem immer noch eines der schönsten Rollenspiele der letzten Jahre. Für den PC. Wo ich in manchen Gegenden die Details herunterschrauben musste, weil meine damalige Hardware nicht ganz ausreichend war. Hmmm, DADURCH hat mein Spiel-Erlebnis nicht gelitten. Das ist nämlich normal auf dem PC, dass man sich das alles so einstellen kann, wie es die eigene Hardware erfordert. Das musste ich damals bei „Dark Forces“ nämlich auch tun, weil mein damaliger Rechner nicht so ganz fit für die höhere Auflösung war. War trotzdem ein phänomenales Spiel.

Aber was weiß denn ich schon … ich bin ja nur ein dummer, alter Sack, der nicht von Panik und Gier getrieben irgendwelche überkandidelten Umsatzvorgaben erreichen muss. Ich stehe nur aussen am Spielfeldrand und liege heute vor Lachen am Boden, weil das Geschehen da draussen auf dem Platz immer abstruser wird 🙂

11 Kommentare zu „Kappe der Woche: Lucas Arts

  1. Yup, so schaut’s! Was mir als altem Zocker-Sack ganz zu paß kommt, weil ich so lange all‘ die PS2 (ja, ZWO) Perlen für ’n Appl bekomme – da zock ich bis zur PS 4 ;). Alternativ dazu: Nintendo DS. Bei Rollenspielen hab ich noch minimum 60 Stunden an FF12, also kein Jammer. Und Lucas hat echt abgewirtschaftet. Sag zum Abschied… :)-The Mason-

  2. Aber gleichzeitig kommt „Force Unleashed“ für Wii, PS2, DS und PSP raus. Ich denke mal, die meisten heutigen „Low End“ PCs haben mehr Leistung als PS2 und Wii. Aber mit Konsolen kann man halt mehr Geld machen. Kan LA ja machen, aber dann sollten sie auch die Eier in der Hose haben, das auch zu sagen.

  3. Hmm… aber PS3, XBox360, Wii, PS2 und DS Besitzer bekommen alle die selbe „Experience“ zu spüren? Eindrucksvoll. Wirklich. Vor allem wenn man Bedenkt, das JEDE dieser Versionen andere Zusatzinhalte hat, so das der Wahre Fan nicht darüber hinweg kommt, sich dieses Spiel für mehrere Plattformen zu kaufen. Hmm… ob ich das Spiel dann zurückgeben kann, mit der Begründung, das die DS Version nicht absolut Indent mit der PS3 Version ist?Naja… EA macht es auch nicht viel besser. FIFA benutzt afaik immer noch die PS2 Graphiken am PC.

  4. Was solls…Schon mal jemand die Idee gehabt, das das Spiel bereits zu sehr gehyped wurde?Schon mit Jedi Knight und Kotor konnte man edel Lichtschwert schwingen und die Macht einsetzen um die Gegner zu brutzeln. Und das sogar ganz anständig.Was soll TFU denn da Neues bringen?Bessere Grafik und einen megastarken Sith Charakter?hmmmm…Klar die Videos sehen alle toll aus, aber die Promo Videos von LA waren schon immer Klasse.Ausserdem:Ob vorgeschoben oder nicht, wenigsten werden die Raubkopierer-Mörder-Ihr wisst-schon *nicht* als Grund genannt. Für mich ist das nicht unbedingt der Grund für ne Kappe. Wovon ich träumern würde:“Tie Fighter 2″ auf aktueller PC Grafik!

  5. Der Grund, warum keine Spiele mehr für den Amiga produziert wurden?“Weil auf dem Amiga so unendlich viel raubkopiert wird und der PC eine viel sicherere Plattform ist.“Mmh… „dem Amiga“ durch „dem PC“ ersetzen und „der PC“ durch „die Konsole“ ersetzen… Ah, jetzt wird einiges klar. 🙂

  6. Der Grund, warum keine Spiele mehr für den Amiga produziert wurden?“Weil auf dem Amiga so unendlich viel raubkopiert wird und der PC eine viel sicherere Plattform ist.“Mmh… „dem Amiga“ durch „dem PC“ ersetzen und „der PC“ durch „die Konsole“ ersetzen… Ah, jetzt wird einiges klar. :-)Nicht nur, dass man seitens der Big Publisher nur noch aufgewärmte, x-fach durchgenudelte Grütze auf den Markt wirft, nein, selbst die damals schon höchst durchsichtigen Ausreden werden billig recycelt.Es geht alles zu Ende … 😉

  7. Cool, die „Erklärung“ ignoriert mal eben 20 Jahre PC-Gaming ;-)Zum Amiga: Die Verbreitung war einfach nicht mehr zu groß, da brachen die Umsätze ein. Raubkopierer gabs ja vorher auch schon.Die gibts auch beim PC (und den Konsolen), fällt aber wohl bei sovielen Verkäufen nicht auf.Obwohl sich das auch dreht, und wie bei der Musikindustrie jeder verkaufte Rohling eine nichtgekaufte CD ist und jedes Spiel Umsätze wie ein CoD4 erreichen sollte.

  8. Wovon ich träumern würde:“Tie Fighter 2″ auf aktueller PC Grafik!OOOOOHHHH JJJJAAAAA!Immernoch einer der genialsten Momente meiner Gamerkarriere war aus Tie Fighter 1 … ewig lange sau schwere Misson, im xten Versuch relativ weit gebracht und plötzlich verändert sich das Thema der Musik und 10 sec. später erscheint Lord Vader persönlich in seinem Flieger und meldet sich per Funk … *Gänsehaut* Extra für dieses Spiel hab ich mir damals eine Wavetable-Huckepackkarte für die Soundblaster gekauft (Yamaha DB50XG) … dieser Moment war’s wert ;)Zum Topic … billige Ausrede #1231441423. Ich mache jetzt auch keine Spiele für die PS3 mehr, weil alle PS3 besitzer, die keinen Full-HD-Fernseher ihr eigen nennen, das Spiel nicht in voller Pracht geniessen können. 😉

  9. Nochmal zum Thema Kopierschutz:Edna bricht aus wird ohne technischen Kopierschutz erscheinen.Für die dies nich kennen einfach mal googeln, könnte guuuuut werden.Scheint so dass sich „ohne Kopierschutz“ allmälich zum Marketingargument entwickelt da es im Falle von Edna ja extra offiziell angekündigt wurde.

  10. Im Falle von Stardock, GalCiv und Sins bin ich mir ziemlich sicher, dass ein nicht geringer Anteil des Umsatzes auf genau diesem Umstand basiert. Man kauft ganz bewusst bei einem Anbieter ohne Kopierschutz, weil man diese Geschäftspolitik unterstützen möchte.Zumal gerade kleinere Publisher und unabhängige Entwickler sich einen Kopierschutz oftmals gar nicht leisten können. Ein „Eschalon Book One“ hat zB. keinen Kopierschutz. Nicht, weil die Entwickler vorausschauende Visionäre sind, sondern weil das eine Fünf-Mann-Bude ist, denen ein Kopierschutz schlichtweg jeden Profit wegfrisst, den sie mit dem Spiel erzielen können.

  11. Man kauft ganz bewusst bei einem Anbieter ohne Kopierschutz, weil man diese Geschäftspolitik unterstützen möchte.Stimmt genau, aber auch das wird relativiert wenn die Big Publisher diese Firmen aufkaufen und beim nächsten Titel wieder altbewährte schwachsinnigeargumente aufgreifen, um neue kopierschutzorgien zu rechtfertigen.Da dies aber nicht ewig weitergehen kenn, wird der PC als Spieleplattform eher attraktiver werden. Ich sehe es so, dass es in Zukunft vieleGeniale Games geben wird von kleinen Publisher, ohne Superhammermegagrafikeffekte.Und dann setzt es wieder ein: das „Lechz“, wenn de Spielindustrie auf den so innovativen PCmarkt schielt und wir noch dollere argumente hören werden, warum die Spielkonsole Tot ist.Na denn..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s