Anzeige

Hiermit erstatte ich Anzeige gegen Brad Wardell, CEO von Stardock, seines Zeichens Kinderschänder und Befürworter von gewaltverherrlichenden Killerspielen! So!!

Denn Mr. Wardell hat es unterlassen, auf seiner neuen Einkaufsplattform „Impulse“ das deutsche Jugendschutzgesetz zu beachten und enstprechende Sperren für deutsche IPs einzubauen. Hiermit fördert er nachweislich Jugendkriminalität, Verrohung der Sitten und unterstützt aktiv Jugendliche mit Migrationshintergrund bei ihren Raub- und Mordzügen auf Deutschlands Strassen!!

Ich gehe davon aus, dass vor allem dieses Produkt in Windeseile von der Verkaufsseite verschwindet, da diese barbarischen US-Versionen EINFACH SO in die Hände deutscher Kinder kommen können. Mr. Wardell wird die volle Härte der deutschen Gesetzgebung zu spüren bekommen. Für den Fall, dass die US-Behörden nicht schnell genug reagieren, habe ich diese Anzeige auch noch an Mr. McCain und Mr. Obama geschickt, die sich in der Vergangenheit sehr zu meiner Freude für ein Ende der Laxheit mit diesen verdorbenen Computerspielen ausgesprochen haben.

Wie es auch anders geht, zeigen die braven US-Bürger von Valve, wo man ordentlich und gesetzestreu dem deutschen Bürger zeigt, was er für seine Kinder kaufen darf und was nicht.

Eigentlich wollte ich noch einen Brief an den Mr. Bush jr. schreiben, da dieser Mensch sich in der Vergangenheit aktiv und vorbildlich um die Wehrertüchtigung erschlaffender, westlicher Wohlstandsjugendlicher gekümmert hat. Doch Mr. Bush jr. darf ja schändlicherweise nicht mehr zur nächsten Präsidentenwahl antreten, so dass ich mir die Ausgaben für Briefpapier und Porto spare. Man darf ja nicht unnötig das Geld zum Fenster rauswefen und so der Jugend ein schlechtes Vorbild abgeben …

Insgeheim hoffe ich jedoch, dass auch Mr. Wardells amoralische und verderbte Sündenplattform verboten wird. Ich beginne schon mal einen Brief an Angela aufzusetzen, in dem ich die forcierte Durchsetzung des guten deutschen Jugendschutzgesetzes auch international fordere. Kann ja nicht angehen, dass ständig irgendwelche ausländischen Rapper und andere wilde Neger mit durchtriebenen und hinterlistigen Methoden jugendgefährdente Inhalte an aufrechten deutschen Internet-Wachsoldaten vorbeischmuggeln! Neinnein, das hat nun alles ein Ende!! Seit heute morrrgen, 05:45 wird zorrröck umsorrrgt!!

10 Kommentare zu „Anzeige

  1. roflDie schwedischen piratebay Betreiber sind ja auch von Teilen der Film/Musikindustrie angezeigt worden. Basierend auf den Gesetzen des US Bundesstaates Illinois ;-)Ich sach ja immer: Das Telefon gehört schon verboten. Oder der Schulhof, was da an Software verbreitet wird!Douglas Adams würde sagen: Wir hätten nie von den Bäumen runterkommen dürfen 😉

  2. Froh bin ich ja nur, dass die Schweizer Behörden da etwas sinnvoller damit umgehen, hier kriegt man wenn die Deutsche Gesetzgebung wieder mal gewaltig übertrieben hat auch noch die Englischen Originalspiele. Ungeschnitten, wohlgemerkt.Wenn man an Rockmusik und Fernsehen denkt, die ja in vergangenen Generationen die Jugend verroht haben (und ja etwas ganz anderes sind als Computerspiele, schliesslich sind letztere böse und die anderen wurden nur ungerechtfertigterweise als böse angesehen), frage ich mich dann schon was wohl die nächste Generation „in charge“ als jugendverrohenden Wandel ansehen wird. Hausroboter? VR?

  3. Douglas Adams Werke gehören verboten! Viel zu viel aufmüpfiges und anarchisches Geschreibsel! War Douglas Adams nicht auch schwul und Kommunist? *muhahahahahaha*Und diese Schweiz da, die gehört zusammen mit Österreich und Holland jetzt endlich ins Reich geholt. Wo kommen wir denn da hin, hmmm? Schwule, liberale Waschlappen überall!!!

  4. Na, da ist es weniger Arbeit, wenn wir Schweiz und Österreich auch gleich verbieten. Und Holland natürlich.

  5. Und ja, vor allem das Internet ist die schlimmste Erfindung seit dem gesunden Menschenverstand, tun sich doch dadurch viel zu viele unkontrollierbare Lücken auf, durch die böse Gedanken auf unschuldige Kinder- und Jugendgehirne einwirken können. Ich finde, zum Schutze der Jugend sollte man konsequenterweise Kinder und die Jugend im Allgemeinen verbieten!!

  6. Zitat haslo:“… frage ich mich dann schon was wohl die nächste Generation „in charge“ als jugendverrohenden Wandel ansehen wird. Hausroboter? VR?“Mit meinen 25 Jährschen sitze ich ja ein wenig zwischen den Stühlen, die Weisheit eines alten Sackes hab ich – trotz jetzt schon fast grauen Schläfen – noch nicht, der Unüberlegtheit eines verpickelten Teenies bin ich – so hoffe ich – aber auch schon entwachsen. D.h. ich und meine Leute werden die nächsten sein die die Verbotskeule schwingen dürfen …. harharhar….In dem Falle plädieren ich, nicht nur als Metal-Liebhaber, sondern auch als fürsorglich denkendes Vorbild für das allgemeine Verbot und den grundsätzlich unter Strafe stehenden Konsum, Handel und Erwerb von sogenannter HipHop-Musik! Es sollte verboten werden lächerliche Schädelmasken zu tragen und vor allem sollte es untersagt werden sich in den deutschen Medien zu äußern wenn nichts weiter als ein haufen Schimpfwörter und schlechter Grammatik dabei heraus kommt. Bitte nicht allzu ernst nehmen! Ich will auch nicht alle Hopper über einen Haufen kehren, aber HipHop hat einfach so viel mit Musik zu tun, wie ein Dr. Pfeiffer schonmal eine Runde CS gezockt hat ;PGrußFrank

  7. Ich bin abschliessend, nach dem Verbot von Kindern, doch sehr für das Verbot des Alterns. Dann herrscht für deutlich mehr als tausend Jahre die einzig wahre Weltanschauung und Kultur. Nämlich die, die man als zuerst als Jugendlicher und dann Erwachsener hat.Nach uns soll nix neues kommen, dammich. Veränderung ist Scheisse! :))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s