To subscribe or to unsubscribe

Mein persönliches Experiment „Wie gehe ich heute (im Gegensatz zu einst) mit MMOs um?“ hat sich zum Glück zu meiner großen Zufriedenheit entwickelt.

Ich habe meinen Spass in Azeroth, habe mein Leben deswegen aber nicht umgekrempelt und mein Zeit-Management NICHT vom Spiel bestimmen lassen. Doch, ok, einmal, zugegeben. In Maraudon, da konnte ich die Party nicht einfach so kurz vor Schluss im Stich lassen und habe notwendige Arbeiten eben danach erledigt. Schlaf wird sowieso stark überschätzt. Ich habe in dieser Zeit auch nicht ausschliesslich WoW gespielt, sondern mir immer noch Zeit für andere Titel genommen. Dieser Scheuklappeneffekt „Wie? Es gibt noch Spiele ausser WoW?“, diese Ausschliesslichkeit in der Freizeitgestaltung trat nicht mehr auf.

Nun nähert sich allmählich das Ende meines Abo-Zeitraumes. Nein, ich habe längst nicht alles gesehen. Ich habe keine PvP-Inhalte gesehen, keine Battlegrounds und bei weitem nicht alle Instanzen. Ich hatte aber all die Zeit über sehr viel Freude an dem Spiel. Was ja die Hauptsache ist. Deswegen habe ich das Abo abgeschlossen.

Jetzt stellt sich aber die Frage … soll ich verlängern? Soll ich mir Burning Crusade besorgen oder erstmal das Hauptspiel ausgiebigst auskosten und vollständig erforschen? Oder soll ich den Account ruhen lassen, um vielleicht später wieder reinzuschauen? Denn soweit ich das verstanden habe, bleiben bei WoW Char-Daten von Abonennenten noch eine Weile nach Ablauf des Abos erhalten.

Ich schwanke. Sehr sogar. Denn eigentlich würde ich mich gerne so intensiv wie möglich auf Drakensang stürzen. Auch möchte ich diesen Herbst die PS2-Anschaffung über die Bühne bringen und die Konsole garantiert nicht nur anschauen, sondern auch benutzen wollen.

Ein Argument für WoW: Es wirkt alles schon so vertraut. Ob ich nun Allianz oder Horde oder Jäger oder Schurke spiele. Ob ich im Sumpfland Murloks jage oder im Schlingendorntal wie blöde Buchseiten sammele. Ich mache mir keine Gedanken über Interface oder Technik, weil ich mir darüber keine Gedanken machen muss. Ich spiele einfach drauflos. Ich verstehe so langsam die zugrundeliegenden Gameplay-Mechaniken und merke, wie ich vor allem bei Raids immer besser mit anderen zusammenspiele, Aggro vermeide oder erzeuge, je nach Bedarf.

Ein Argument gegen WoW: Es wird langweilig. Es ist immer das gleiche. Selbst die Stufe 70-Chars, die in den Hauptstädten mit ihrer tollen Ausrüstung posen, sehen alle gleich aus. Und dafür, für diesen identischen und einheitlichen Look soll ich Zeit und Geld investieren, nur um irgendwann EXAKT GENAUSO auszusehen?

Wie gesagt, ich schwanke heftigst. Einerseits ist es nett, nach Lust und Laune alleine oder in einer Gruppe zu spielen. Vor allem zusammen mit Leuten, die sich zu benehmen wissen, die sich vernünftig artikulieren können und die vor allem SPIELEN können. So ein organisierter Raid, taktisch klug durchgeführt … das hat schon was. Andererseits ist es aber auch unglaublich nervtötend, wenn man ewig nach einer Raid-Gruppe sucht (Hallo? Ich will aber JETZT spielen?) oder sich ein oder zwei Gruppenmitglieder als inkompetente/egoistische Arschlöcher entpuppen und ein Wipe nach dem anderen erfolgt, bis schliesslich alle entnervt aufgeben und die Gruppe verlassen. Will ich mir sowas in meiner Freizeit geben?

Schwierig …


Arrrr, matey!

Und ob ich wohl auf derartige Anblicke verzichten kann? Hmmmm … sehr schwierige Entscheidung!

8 Kommentare zu „To subscribe or to unsubscribe

  1. Tu es. Verlängere. So eine Game card ist nichrt teuer.Und du hast die schönsten und stimmigsten Dungeons noch gar nicht gesehen. (Scholomance, Schwarzfelstiefen,…) Von BC wirst du enttäuscht sein. Ist lange nicht so stimmig wie Old WoW.Ist jedoch nötig um Berufe weiterskillen zu können. Lässt sich auch gut Gold farmen mit ^^.Andererseits hast du Recht. WoW schwächelt im Endcontent… ausser du raidest, dann wirts interessanter. Dieses gemeinssame erfolgserlebniss mit weiiteren 25 Leuten ist schon was.Hätte ich nicht nette Leute gefunden die mir geholfen/alles gezeigt hätten, wäre ich schon längst weg.Aber so ein kleines RP Lagerfeuer vor Orgrimmar oder auf den Donnerfällen hat halt schon was. Und RP in WoW macht genauso viel Spaß.Aber eins ist sicher. Wenn du bis jetzt geblieben bist,hast du allen Grund noch länger zu bleiben. Und da du auf der Todeswache spiest kann ich dir gerne alle schönen Dinge zeigen oder mit dir ne Reise durch Kalimdor unternehmen.Jetzt kommt es nämlich drauf an was du aus dem Spiel machst, nicht was der Proggrammierer für dich bereitgestellt hat.Ingame heiße ich Deedee (Zwergin/Jägerin) melde dich einfach. Würde mich sehr freuen. Realm Todeswache.Wow hasst man oder liebt man. Wir gehören zur Letzteren Fraktion, auch wenn wir sehr kritisch gegenüber dem Game eingestellt sind^^.

  2. Aber eins ist sicher. Wenn du bis jetzt geblieben bist,hast du allen Grund noch länger zu bleiben. Ja, da hast Du Recht. Ich logge mich ein, weil ich möchte und nicht, weil ich mich zum Spielen verpflichtet fühle, weil ich doch jetzt für den Monat noch Guthaben offen habe. Was so einiges darüber aussagt, wie ich zu diesem Spiel stehe. Zwar können auch mal ein, zwei Wochen zwischen zwei Logins liegen, weil ich alleine nur bei dem Gedanken, mich zum x-ten Male stupide durch zig Mobs zu grinden, das kalte Grausen bekomme, aber dann packt es mich für einige Tage auch wieder. Ich habe gelernt, nur dann den Client zu starten, wenn ich ausdrücklich möchte … was gegenüber meinen früheren MMO-Eskapaden einen lichtjahreweiten Unterschied darstellt.Andererseits, warum soll ich 12-13 Euro im Monat zahlen, wenn ich mich in einem Monat aus verschiedenen Gründen nur für einige Stunden einlogge? Zum Glück bin ich nicht der Situation, in der 12 Euro den Unterschied zwischen einer anständigen Mahlzeit oder Wasser und Knäckebrot bis zum Ende des Monats darstellen, aber dennoch fragt man sich: Muss das dann sein?*nerv* Ingame heiße ich Deedee (Zwergin/Jägerin) melde dich einfach. Würde mich sehr freuen. Realm Todeswache.Ich meld mich mal :)Bronwyn (human Paladineuse)Magwen (dwarven Huntress)Harzzach (orkish Hunterkiller)

  3. In Anbetracht der Tatsache das bald das nächste Addon raus kommt was im Gegensatz zu BC sogar stimmig aussieht würde ich sagen bleib noch eine Weile in Azeroth.Ich denke auch teilweise über eine Rückkehr nach, allerdings ohne „große“ 25 mann raids, denn das ist wie ein Job neben der Arbeit und das kann ich wirklich nicht mehr gebrauchen. 😉

  4. Schon die Tatsache, dass du dir die Frage nicht selber eindeutig beantworten kannst, sollte dir die Entscheidung einfacher machen….Sehr nebulös kommentierend…ein ehemaliger ( von 2001 – 2007 spielender ) MMORPG Spieler.

  5. bissl off-topic die frage, aber wie hast du einen horden-char auf demselben realm erstellen können?besitzt du 2 accounts?

  6. besitzt du 2 accounts?Wozu? Neuen Char anlegen, Rasse und Klasse auswählen, fertig. Gab es da früher eine Beschränkung?

  7. alles klar am PvE liegts, danke lyesmith…ich hab bis dato nur PvP gespielt… man lernt nie aus zum glück.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s