Humor ist, wenn man trotzdem lacht?

Eines meiner Lieblingsgenres war lange Zeit das klassische Adventure. Lange Zeit waren das auch die einzigen (und ersten) PC-Spiele, die ich mir angetan habe. Larry Laffer, Kings Quest, Space Quest und vor allem diese himmlische Offenbarung namens „The Secret of Monkey Island“.

Ich mag Adventures. Ich mag gute Adventures. Ich mag klasssische Adventures. Immer noch.

Deswegen war ich auch erheblich auf „A Vampyre Story“ gespannt, welches von ehem. LucasArts-Mitarbeitern und Genreveteranen produziert wurde. Und wenn man sieht, wie unglaublich phantastisch hervorragend die neuen Abenteuer von Sam&Max geworden sind, könnte man eigentlich nur das Beste erwarten. Leider, leider ist Vampyre Story jedoch kurz vor Einlaufen in den sicheren Hafen auf einer Sandbank aufgelaufen und gekentert.

Es stört mich nicht so sonderlich, dass es technisch nicht auf dem neuesten Stand der Technik ist, da es nur eine einzige 4:3-Auflösung gibt. Das Spiel sieht auch so sehr, sehr schön aus und wirkt gar nicht so sehr künstlich gestreckt, wenn man über den Treiber das Bild zwangsweise auf 16:10 skalieren lässt. Es stört mich auch nicht, wenn man zum Rätsel lösen wie wild alles mögliche durchprobieren muss und der gesunde Menschenverstand dabei eher hinderlich ist. Zumindest folgen die Rätsel einer inneren Logik und man muss nicht 4 Millionen Screens nach einem Hotspot-Pixel absuchen oder ca. 30 Zilliarden Inventory-Items kombinieren. Auch habe ich bislang noch keine typischen „myst’schen“ Schalterrätsel und ähnliche Gameplay-Elemente aus der Rätselseite der Sonntagszeitung über mich ergehen lassen müssen. Rein graphisch und rein vom Gameplay und Interface aus betrachtet, ist „A Vampyre Story“ eine wirklich feine Sache. Nix zu meckern!

Was mich aber massiv stört, was mir geradezu ganz gewaltig auf den Senkel geht, das ist der „Humor“ des Spieles.

Der ist nicht witzig.

Der ist allenfalls „bemüht“ witzig, wenn überhaupt.

Die Gags sind öde. Und wenn sie gut sind, stimmt das Timing nicht. Ich habe jetzt nach einer Stunde gerade EIN EINZIGES MAL kurz das Gesicht verzogen, als Froderick auf eine Aktion Monas einen kurzen (!), knackigen (!) Kommentar ablässt. Ansonst wird unlustig geplappert und geplappert, ohne ein Ende zu finden. Oder es wird immer wieder der immer gleiche Satz verwendet. Denn anstatt dass wahnwitzige Aktionsversuche mit entsprechend aberwitzigen Kommentaren bedacht werden, wird lediglich das altbackene „Das kann ich so nicht machen!“ aus der Gruft der Spielehistorie geholt.

Ich ertappe mich dabei, dass ich beginne jeden Dialog gleich mit der Space-Taste abzubrechen, weil ich ihn gar nicht zu Ende hören möchte. Weil er sowieso nur Ohrenbluten verursacht. Und zwar der Dialog sowohl der deutschen, als auch der englischen Fassung, die sich dankenswerterweise beide auf dem Datenträger befinden. Was leider den Schluss nahelegt, dass hier nicht der Witz einer Sprache beim Übersetzen in einer anderen Sprache verloren gegangen ist, sondern von vornherein grundsätzlich kein Witz jemals in den Dialogen vorhanden war.

Sieben (!) Leute waren laut den Credits bei diesem Spiel für Dialoge und Story verantwortlich. Ich weiß, dass Humor eine sehr subjektive Sache ist. Und ich möchte den Herren, sowie der einen Dame, auch keine Inkomptenz unterstellen. Ich kenne sie ja nicht. Nur, in diesem Fall, bei diesem Spiel … kein Glanzstück, wahrlich nicht.

Schade! Back to ElectroBay with you!

5 Kommentare zu „Humor ist, wenn man trotzdem lacht?

  1. Schade – ich hatte mir von dem Spiel mehr erhofft. Aber bei 4Players wurde ja grad der Humor sehr gelobt. Haben sie wohl niemanden an das Spiel gelassen, der etwas aus der SCUMM-Riege gespielt hat… sehr schade…Aber ich seh in dem Ganzen eher ein grundsätzliches Problem des aktuellen Humors. Man braucht sich nur aktuelle Fernsehproduktionen für Kinder anzuschauen. Die meisten heutigen „Kult-Serien“ haben einen Humor, der mir nur ein „Meh“ entreisst. Wenn man sich hingegen Serien wie „Animaniacs“ oder „Simpsons“ ansieht (Ok, die Simpsons sind nicht spezifisch für Kinder gedacht – schlechtes Beispiel ich weiß!), dann strotzen diese vor subtilen Humor. Heute muss aber alles mit der Brechstange erreicht werden und wirkt dadurch gezwungen witzig. Dementsprechend scheint „A Vampire Story“ auf das aktuelle Verständnis von Humor angepasst zu sein, was den Kenner der SCUMM-Spiele natürlich vor den Kopf stößt.Naja, hast du mir mal wieder eine sinnlose Ausgabe erspart. Danke dir Harzzach :)PS: gibt es eigentlich ne Möglichkeit die Zeit hier auf Blogger.com anzupassen? Mein Post von heut morgen wird mit dem gestrigen Datum angezeigt.

  2. Geheimakte Tunguska hat mich da mehr erheitert, u.a. mit dem Kommentar „Ein Kollege würde hier sagen: „Das kann ich so nicht machen““. Die hatten für jeden Kombinationsversuch einen eigenen Kommentar passend zu den Gegenständen.Etwas mehr Selbstreferenz ist doch für Spieler-Veteranen schon willkommen…

  3. Ich war von Simon The Sorcerer 4 auch übelst enttäuscht, was den Humor angeht. Nachdem ich zuvor Sam & Max Season 1 durchgespielt hatte, dachte ich dass der Teamwechsel bei Simon vielleicht auch nur halb so schlimm sein könnte. Doch der Humor ist komplett in eine andere Richtung abgewandert, eine Richtung die mir persönlich nicht gefallen hat. Hauptsächlich unheimlich platte Situationswitze die sich jeder schon vor dem Aussprechen denken kann oder Spott an anderen Spielen/der Politik/den Medien – allerdings komplett an meinem eigenen Standpunkt vorbei. Schade drum..

  4. Ja, auch ich hatte gehofft, dass es deutlich besser ist – schade.Naja, warte ich halt weiter auf Runaway 3, Ankh 3 for Linux und X3:Reunion for Linux … da weiß ich wenigstens, dass sie gut sein werden 😉

  5. Nochmals extra betonend dass Humor etwas extrem Subjektives ist … aber der Humor von Ankh ist so gut, dass man es fast nicht glauben kann, dass er aus toitschen Landen stammt. Ankh 3 kenne ich zwar noch nicht, aber die ersten beiden Teile waren zum Kringeln!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s