Düstere Aussichten

Als Blizzard letztes Jahr Diablo 3 mit tonnenweise Screenshots, Spielszenen und Trailern ankündigte, hatte sich auch recht schnell eine organisierte Community gebildet, die Blizzard vorschlug, den Graphikstil von Diablo 3 weniger bunt-hell-leicht zu machen, sich weniger an der WoW-Bonbongraphik zu orientieren, wie es diverse Screenshots andeuteten, sondern dem traditionell sehr viel düsteren Art Design der Diablo-Serie treu zu bleiben.

Jetzt hat man Screenshots des geplanten Interfaces veröffentlicht …

Dunkel, schwer und düster. So wie „wir“ es haben wollen.

Gut, ich hätte mich auch auf ein helleres Diablo 3 gefreut wie Nachbars Lumpi. Die Diablo-Serie lebt in erster Linie von einem perfekt umgesetzten Hack’nSlash-Gameplay. Eine passende, atmosphärische Graphik ist da nur das Tüpfelchen auf dem I.

Aber genau um dieses Tüpfelchen mehr freue ich mich nun weiterhin 🙂

Veröffentlicht in News

23 Kommentare zu „Düstere Aussichten

  1. Nach der Überschrift hab ich schon Schlimmes vermutet.In Sachen Stil kann man sich glaub ich auf Blizzard verlassen. Zumindest wurde ich von ihnen noch nicht entäuscht.

  2. Im grunde koennte mir Diablo 3 zwar kaum egaler sein, aber irgendwie gefaellt’s mir, dass Blizzard hier anscheinend mal auf Kritik reagiert hat. Normalerweise heisst es ja immer eher „Community-Wuensche beachten, aber bloss nicht umsetzen“ [weil schlecht fuer den Massenmarkt und so]…

  3. Kein LAN Modus, kein Spiel!Da kann das aussehen wie es will, so interessiert es mich nicht 😉

  4. utzelgrutzel hat gesagt… > Kein LAN Modus, kein Spiel!dito… ansonsten könnte man ja gleich bei WoW bleiben.

  5. Als ob es nicht genug Spiele im abgefuckten, dreckigen Szenario gäbe, wo Braun-Grau die dominierende Farbkombination wäre.Geht mir doch weg mit dem Scheiss – ich fand die ersten vorgestellten, farbenfrohen Bilder sehr viel stimmiger – voller Griff in die Farbpalette.Ich mein was soll das, da geben sich die TFT Hersteller Mühe und versuchen NTSC, Adobe RGB etc. Farbräume darstellen zu können und was kommt, grau-braun-schwarze Spiele, die auf TFTs ätzend aussehen und auf glänzenden TFTs kaum zu erkennen sind – Bravo.Und was haben die true-hc-g4m0r davon, können Diablo3 dann nur in abgedunkelten Ecken spielen – pah, Kellerkinder. Viva Pinata likes Diablo3 ftw., wer keine Farbe mag, soll sich ne Sonnenbrille beim zocken aufsetzen.

  6. Als ob es nicht genug Spiele im abgefuckten, dreckigen Szenario gäbe, wo Braun-Grau die dominierende Farbkombination wäre.Diablo war nie Braun-Grau, sondern Gothic :)Nein, ernsthaft … es gab schon immer genug Farben in Diablo. Die ersten Screenshots wirkten zT. aber zu pastellfarben, zu „fluffy“, zu weich. Zu erdig und schwer genug.

  7. Nein was Du meinst war Morrowind, Gothic war Braun-Grün ;).Ich kann mich an das Geheule nach den ersten Screenshots und Videos erinnern und dann die unsägliche Arbeit der Photoshopper, die alles in Grau hüllten.der ehemalige Diablo Headleader und Hellgate-London-in-den-Bach-Setzer hat ja vor c.a. 2 Wochen ebenfalls verlauten lassen, er finde das neue Diablo3 ja auch zu "farbig".Was zur Hölle ist so falsch an Farben – Schimmel, Moose, Algen, Blut, faulendes Fleisch, gebrochene Knochen, Haut von Oger, Kobold, Dämonen & Co. – herje, bei der gesellschaftlichen Grundordnung gibt es doch nur noch Schwule (oder hat schon mal jemand Frauen da unten gesehen, reiner Männerhaufen und das seit Jahrhunderten). wir wissen alle welche Farben die Jungs lieben und was sie am liebsten tun – dekorieren.Im Grunde müssten die Dungeons mit gehäckelten Deckchen nur so voll sein, überall Porzelantassen, rosa Plüsch, YMCA läuft im Hintergrund – na gut der Dark Room ist dann wirklich arschdunkel.

  8. Nun, Roper ist zwar einer der am meisten überschätzten Leute in der Branche, aber da hat er mal Recht :)Mir isses ja im Grunde wurscht. Ich freue mich aber, wenn Diablo 3 meinen Wünschen diesbezüglich entgegenkommt. Will ich Ohhh und Ahhhh und Niiiiedlich (bringe es zum Teil nicht fertig, gegnerische Gnome, vor allem weibliche, umzunieten), dann logge ich mich bei WoW ein. Aber bei Diablo will ich nix Schnuckliges. Wenn Blizzard schlau ist, bauen sie D3 leicht modbar, so dass jeder seine Phantasien ausleben kann.

  9. WoW und niedlich? Naja, Frauen die mit Untoten kuscheln wollen ,gibt es bestimmt auch…anders kann ich mir die Ehepartner/innen gewisser Politiker nicht erklären :).Ich finde das halt nur echt öde ohne Farbe – und mal ehrlich, das soll doch gruseln oder, so höllenmäßig rocken. Nach dem Geheule der Fanbois ist doch die härteste Strafe Farbe satt – allein deshalb muss Diablo3 psychodelic werden.

  10. ich sag da mal schnell: über geschmack läßt sich nicht streiten.wahrscheinlich wäre der mittelweg am besten;-)

  11. nun, wenn man genau hinschaut, IST d3 doch dieser „mittelweg“ ? die „anziehpuppe“ im inventar wirkt leicht comichaft, lila und leuchtendrot sind die vorherrschenden farben und zb dunkelblau statt schwarz /grau zu nehmen zeigt doch, dass die jungs durchaus noch lust am colorieren haben 🙂

  12. Es geht ja nicht darum, dass keine Farben verwendet werden dürfen. Es geht um das grundsätzliche Art Design. Und hier hat sich Diablo immer durch ein „gotisches“, düster-bedrohliches Setting ausgezeichnet, während manche Screenshots der ersten Präsentation doch ein wenig arg an den Comicstil von WoW erinnert haben. Der ja auch in Ordnung ist … in WoW und eben nicht für ein Spiel der Diablo-Reihe 🙂

  13. Bei einem Diablo habe ich eben ganz genaue Vorstellungen welcher Style verwendet werden sollte, um die Atmosphäre gut rüberzubringen.Das heisst aber nicht, daß ich generell auf den eher düsteren Dirt-Look stehe.Ich liebe auch abgefahrene farbenfrohe Grafik, mochte den Style eines XII, Psychonauts, und es gibt auch genügend farbenfrohere HacknSlays, die mir ebenfalls gefielen.Nur wünsche ich mir bei Diablo eben kein spektrales Farbfeuerferk.

  14. Neulich habe ich einen Fake Diablo 3 Screenshot geshen mit einen Regenbogen-scheißenden-Einhorn. Der bunte Stil schein einige wirklich angepisst zu haben.

  15. hmmm.. ich glaub gerade weil blizz so ausgetüftelt ist, werden sie die brücke zwischen community und massenmarkt gut schlagen und allen kann man s sowieso nicht recht machen (und sollte man auch nicht find ich)…

  16. Bis jetzt hat Blizzard kein Spiel rausgebracht, dass kein Erfolg gewesen wäre. Ich finde es gut, dass sie die Community nicht ausschließen aber es ist noch nie ein gutes Spiel bei rausgekommen, wenn man sich nur nach den Fans richtet.Oder um Yahtzee zu zitieren: Fans are clingy complaining dipshits who will never ever be grateful for any concession you make. The moment you shut out their shrill tremulous voices the happier you’ll be for it.Zumal ich es etwas vermessen finde ein Spiel nur nach ein paar Screenshots zu beurteilen. Ich dachte wir sind hier in der „Nur Loser beurteilen ein Spiel rein der Grafik nach“ Fraktion. Sicherlich trägt das zur Atmosphäre bei, aber herrje, die alten Screenshots kamen auch nicht aus Teletubby-Land.

  17. Zumal ich es etwas vermessen finde ein Spiel nur nach ein paar Screenshots zu beurteilen.Ja, das wäre es auch, wenn man das tun würde. Der Großteil der Kritik an den ersten Screenshots war ja auch eher im Tonfall „Nice to have“ gehalten. Der Petitionstext ist zB. ein schönes Beispiel für positive und kontruktive Kritik. Negativ aufgefallen sind, wie immer, nur die üblich-dummbatzigen Rumkrakeler und Lautschreier.

  18. Eventuell halte ich mich in den falschen Ecken des Webs auf – oder es liegt daran, dass die Stimme der Vernunft für gewöhnlich zu leise ist. Ich hatte eher den Eindruck, die Ich-habe-Recht-Schreier wären deutlich in der Mehrzahl. Aber gut, das hier IST das Internet.http://xkcd.com/386/

  19. Schon ne Woche her aber der Screenshot alleine macht mich wuschig … ich freu mich ein Kleinkind auf Weihnachten … Endlich wieder „spielen“ … herrlich!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s