Nicht einmal Krokodilstränen …

Ascaron ist pleite! Ja, doch, wirklich!

Gut, bedauerlich ist sowas, wie immer, nur für die Mitarbeiter, die, wie immer, die strategischen und organisatorischen Fehler ihrer Vorgesetzten ausbaden müssen. Man kann selbstverständlich davon ausgehen, dass die Ascaron-Verantwortlichen ihre Schäfchen (wenn’s auch vielleicht keine quadratkilometergroße Herde ist) längst im Trockenen haben, während die Mitarbeiter bangen müssen, dass sich a) entweder ein neuer Investor findet (angesichts der aktuellen finanziellen Lage vieler potentieller Investoren und der generellen Panik in Anlegerkreisen schwierig) oder b) sie bei der Konkurrenz oder in vergleichbaren anderen Tätigkeiten unterkommen können. Denn eine Auseinandersetzung mit den katastrophalen Folgen der Neuordnung der Arbeitslosen-Gesetzgebung und den oftmals hilflosen, inkompetenten oder überforderten kleinen Angestellten beim Arbeitsamt, die selber Probleme bekommen, wenn sie nicht stur nach Paragraphen entscheiden, will ich, ernsthaft, niemandem wünschen!

Dennoch … großartige Trauer will sich nicht einstellen. Ich will zwar nur ungern mit „det hammse verdient“ anfangen, aber wer über Jahre hinweg seinen Kunden qualitativ minderwertigen Dreck um die Ohren haut (sogar Sacred 2 musste, entgegen den großkotzigen Versprechungen im Vorfeld, schon wieder erst mit einem halben Dutzend gigantischer Patches nachträglich in einen akzeptablen Zustand versetzt werden), sich mit der Entwicklung von Sacred 2 ein wenig übernimmt und nicht dafür sorgt, dass es einen Plan B gibt, falls entweder das Projekt zu lange dauert oder nicht erfolgreich genug ist ….

Byebye, good riddance! Solche Firmen braucht die Branche definitiv nicht.

Und es nützt Mitarbeitern auch nichts, wenn sie von einer Pissnelkenfirma zur nächsten wandern, weil die Verantwortlichen es auch dort nicht auf die Reihe bekommen oder bekommen wollen.

PS: Da fällt mir ein … was passiert denn mit den Servern für die Online-Aktivierung? 😉

PPS: Hmmm, ein schneller Blick zeigt, dass Sacred 2 immerhin bis zum vorletzten Patchstand gecrackt wurde. Die gefixte Exe für 2.40 wird wohl nicht lange auf sich warten lassen. So können die Kunden wenigstens sicher sein, ihr erwobenes Produkt auch noch dann verwenden zu können, wenn es den Hersteller nicht mehr gibt.

Veröffentlicht in News

17 Kommentare zu „Nicht einmal Krokodilstränen …

  1. trotz aller häme, wenn man action rpg mag ist sacred zwei ein verdammt gelungenes spiel.und im fall sacred hat mich das drm auch nicht gestört. beliebig viele aktivierungen, man kann es parallel auf zwei rechnern nutzen und ich muss die dvd nicht im laufwerk haben.was will man mehr?ich nutze regelmässig nodvd cracks bzw. mini images (z.b. bei bioforge wegen der beschränkung auf 3 installationen) aber hier war das zum glück nicht nötig.

  2. Schön wäre in einem sochen Fall wenn Ascaron – oder eben eine Spieleschmiede in einem solchen Fall (Serverschließung zur Onlineaktivierung) einen letzten Patch veröffentlichen würde, der eine Onlineaktivierung nicht mehr nötig macht. Sozusagen ein offizieller und legaler Crack. Nach dem Motto: „Wir wissen zwar, daß es sonen Crack schon gibt, aber hier ist für die Spieler, die unser Spiel gekauft haben, ein letztes Goodie.“Sowas wär schön…. das wär nett…*Verträumt auf mein Bonbon-Schokoladen-Honig-Milch-Bettchen leg und den rosa Einhörnern beim Spielen zuschau…*Spielt weiter.

  3. und im fall sacred hat mich das drm auch nicht gestört. beliebig viele aktivierungen, man kann es parallel auf zwei rechnern nutzen und ich muss die dvd nicht im laufwerk haben. was will man mehr?Ungestörte Internet-Anbindung auf Lebenszeit und einen ebenfalls garantierten Betrieb der Aktivierungsserver auch noch am Ende meiner Tage? Und auch noch am Ende der Tage meiner Enkel, damit solche Spiele nicht auf Nimmerwiedersehen im Digitalen Vergessen landen?Oder dann doch gleich der Verzicht auf Online-Aktivierung? :)Schön wäre in einem sochen Fall … Immerhin gibt es immer mehr Entwickler, die in späteren Patches selbst einen klassischen Offline-Kopierschutz entfernen, wie zB. Egosoft.

  4. OT: Das mag für die TPB-Betreiber relevant sein, für den Rest des Universums wird sich nicht viel ändern 🙂

  5. >>Ungestörte Internet-Anbindung auf Lebenszeit und einen ebenfalls garantierten Betrieb der Aktivierungsserver auch noch am Ende meiner Tage? Und auch noch am Ende der Tage meiner Enkel, damit solche Spiele nicht auf Nimmerwiedersehen im Digitalen Vergessen landen?natürlich nicht. in dem fall gibts halt nen patch der den schutz entfernt.

  6. OffTopic: Das mag für die TPB-Betreiber relevant sein, für den Rest des Universums wird sich nicht viel ändern :)Sei dir da nicht so sicher. Das könnte im Sinne der Linkhaftung sehr hässliche Kreise ziehen. Die Piraten wird das herzlich wenig interessieren, aber das Internet als Ganzes geht wieder ein Stück mehr den Bach runter.OnTopic: So leid es mir für die Mitarbeiter tut muss ich doch mit sehr viel Häme an die Kommentare bzgl. des S2 DRM im Ascaron-Forum denken im Sinne von „So schnell geht Ascaron nicht pleite“ – wie lange ist das jetzt her? Und natürlich gibt es kein Anti-DRM-Patch, der Insolvenzverwalter würde sich freuen.

  7. Tja bei dem Name Ascaron fallen mir nur meine beiden Lieblingsfußballmanager ein Anstoss und Anstoss 2 damit habe ich unzählige Stunden verbracht. Leider ist auch hier mit Teil 4 der Reihe alles den Bach runter gegangen. Spiele waren voller Fehler nichtmal Patches haben geholfen. Da stellt sich mir echt die Frage warum waren Spiele damals viel spielbarer und fertiger als heute?! Liegt es daran das es damals noch kein Internet gab? Liegt es irgendwie am Geld das so viel unfertiger Müll im Handel landet ich weiß es echt nicht.

  8. Hast Du damals einfach nur über die Fehler hinweggesehen, weil Du sie nicht sehen wolltest oder konntest? Ist es tatsächlich schlimmer geworden oder hat man irgendann einfach nur die Schnauze voll und verzeiht nichts mehr?Stellvertretend für den Ascaron-Code-Dreck der letzten Jahre möchte ich nur die letzte Version von Sacred 1 Gold erwähnen. Endlich konnte man eine ganz bestimmte Quest erledigen, weil sich ENDLICH eine Tür in einem Verlies öffnen lies. Leider hat das Erfüllen dieser Quest eine Reihe anderer Quests (die vorher klaglos liefen) zerstört. Ehrlich … what the fuck?

  9. Ich hatte früher irgendwie nie das Gefühl gehabt das man Spiele unbedingt patchen hätte müssen aber heutzutage sind da teilweise so derbe Fehler drin das es gar nicht ohne geht. Es wird schon langsam als völlig normal angesehen wenn am ersten Tag gleich ein Patch kommt. Aber könntest schon recht haben das man früher irgendwie lockerer war. 😉

  10. Sacred 1 mit seinen Bugs war der mitentscheidende Grund weshalb ich Games nur noch als Budget kaufe. Eigentlich sollte ich Ascaron dafür dankbar sein, denn seither spiele ich gepatchte, nahezu fehlerfreie Games zum kleinen Preis und spare auch noch bei der Hardware. Und meinen Nerven geht es dank Patches nun auch besser.^^

  11. Naja sicherlich haben sie in den letzten Jahren ziemlich viel unfertigen Mist rausgebracht – Stichwort: Sacred 1Trotzdem hatAscaron (damals noch Ascon) sich mit der Patrizier-Reihe einen bleibenden Platz in meinem Herzen geschaffen. Es ist wirklich zuschade dass ein Patrizier 3 wohl nie das Licht der Welt erblicken wird

  12. Besser spät als nie:Minderwertiger Dreck sind Sacred 1 und Sacred 2 nicht.Vielleicht *total* Bugverseucht, aber Dreck?Ich habe beide gerne gespielt.Dafür das man sich so Mühe gegeben hat…Doch ich finde es schade.

  13. Evtl. gibts den offiziellen DRM/Kopierschutz Entfernschutz ja noch. Sicher aber nicht so bald,erst wird das Game mit Sicherheit noch als Zeitungsbeilage/Pyramide/Downloadinhalt etc. etc. vertrieben.Ohne jetzt besondere Sympathie für Ascaron zu entwickeln, möchte ich nur noch drauf hinweisen, das es ihnen evtl. gar nicht möglich ist, einen entsprechenden Patch zu veröffentlichen. Nicht von technischer, sondern von legaler Seite. Hängt halt evtl. auch davon ab, mit wem welche Vertriebsverträge ausgehandelt wurden.

  14. Da bin ich aber mal gespannt, gab es nicht sogar eine offizielle Stellungnahme zum No-DRM Patch? Mal suchen…Aber erstmal sehen ob die Server wirklich abgestellt werden, man hat doch trotz Insolvenz schon Addon und Teil 3 angekündigt.

  15. Was nützen Dir offizielle Stellungnahmen, wenn die Firma pleite ist und die Mitarbeiter nicht mehr am Code werkeln dürfen, da der Insolvenzverwalter die Finger draufhält oder sie kurzerhand, von einem Tag auf den anderen die Räumlichkeiten der Firma verlassen mussten?Nehmen wir zB. Triton, die 2006 von einem Tag auf den anderen dichtmachen und alle ehem. Kunden dieses DRM-Downloadportal im Regen stehen liessen.Und die Ankündigungen sind nichts weiter als Werbung in eigener Sache für potentielle Investoren 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s