A dream come true

So, bevors ins Wochenende geht, ein Hinweis in eigener Alter-Sack-Adventure-Classic-Sache:

Wie cool ist das, hmm? Han Solo Adventures! YESSS! via adventuretreff.de

Ein Fan-Projekt, welches hoffentlich nicht das Schicksal ereilen wird, welches bereits eine ganze Reihe vielversprechender Fan-Projekte getroffen hat. Zwar heisst es, dass LucasArts in diesem Zusammenhang mittlerweile eine recht entspannte Position eingenommen hat, aber ich kann mich noch gut daran erinnern, wie die Juristen-Sith des bösen Imperiums vor einigen Jahren auf Youtube Amok liefen und die Entfernung eines JEDEN Videos mit Bezug auf die Trademarks des Imperators verlangt hatten.

Von daher … Daumen drücken!

Veröffentlicht in Retro

10 Kommentare zu „A dream come true

  1. WAAAH! Geil! Sieht absolut unverzichtbar aus!Ja, leider werden die meisten Fanprojekte auch oft ohne Zutun des Rechteinhabers verworfen.Ich muss mal schauen, wie's mit diesem Indy-Fanprojekt läuft.

  2. Wobei die Leute sicher um ihr aufgebautes Franchise fürchten, dass durch unausgegorene Fangames schaden nehmen könnte. Da schlagen die blind um sich, wie's scheint. Gibt natürlich keinen Grund, da durchzudrehen.Hat Square nicht auch mal die Einstellung eines Fan-Mods bewirkt? Ich glaube, es war von Chrono Trigger.

  3. Frag an, ob Du nicht nach Release eine ScummVM-kompatible Version machen darfst 🙂Das würde bedeuten, das Adventure in SCUMM komplett neu zu scripten, also sprich von vorne anfangen.Andererseits hab ich meine eigene Meinung zu diesen »Schaut her, was es bald gibt!«-Seiten. Die Leute sollen den Kram erstmal fertigmachen, so daß sie zumindest eine vorzeigbare Demo haben. Der Großteil solcher Projekte schläft nämlich meist ganz schnell ein, wenn der Protagonist mit dem Studium fertig ist / 'ne Frau gefunden hat / whatever.

  4. "Andererseits hab ich meine eigene Meinung zu diesen »Schaut her, was es bald gibt!«-Seiten. Die Leute sollen den Kram erstmal fertigmachen, so daß sie zumindest eine vorzeigbare Demo haben. Der Großteil solcher Projekte schläft nämlich meist ganz schnell ein, wenn der Protagonist mit dem Studium fertig ist / 'ne Frau gefunden hat / whatever."Exakt meine Meinung – man kann ja vor lauter Begeisterung erzählen, *dass* man etwas macht, aber die ganzen Screens sollte man erstmal zurück halten, bis ein Releasedatum zumindest ansatzweise in die Nähe rückt.

  5. Ich kann gar nicht zählen, wie oft ich in Foren schon von hochmotovierten Projekten gehlrt habe, die allerdings niemals fertig wurden. Von daher bin ich da auch sehr skeptisch.Die Idee finde ich prinzipiell gut, auch wenn ich nicht glaube, dass es jemand anderes als LucasArts schafft, so eine gute Rätsel- und Dialogqualität zu erreichen.

  6. Zudem gerade der abgebildete »Screenshot« (der nichts weiter als eine Bild-Montage ist) geradezu eine Aufforderung an die Rechteinhaber darstellt. Schließlich stammt die SCUMM-Bar pixelgenau aus einem Lucasarts-Titel. Das ist einfach eine schnöde Urheberrechtsverletzung.Ich räume den Projekt bei dieser Arbeitsweise keine großen Chancen ein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s