Strumpfbandoberschenkel-Fanservice-Raketenwefer

mai_hime_miyu

Ganz ehrlich und ohne Scheiss, voller Ernst und kein Geflachse … mein Wort zum Sonntag:

Ohne die Schöpfer japanischer Zeichentrick-Serien wäre die Welt ein erhebliches Stück ärmer, kälter und vor allem unlustiger. Denn wo sonst begegnet man in schickem Outfit gekleideten Killer-Cyborgs in Mädchengestalt, die gegen fette Tentakelmonster antreten, um die Welt ein kleines Stück besser und spassiger zu machen?

Und so knuddelsüß-charmant das alles …

PS: Ja, natürlich. Gibt es selbstverständlich auch als PS2- UND PC-Spiel 🙂

10 Kommentare zu „Strumpfbandoberschenkel-Fanservice-Raketenwefer

  1. Japan halt, ich finde ja am geilsten immer diese Wahnsinnsfrisuren in Signalfarben – keine Ahnung wieviel Gel die immer mitnehmen müssen :). Und dann immer erst die Schwerter, Mannshoch, logisch, Waffen gefühlt 300 Pfund schwer sind obligatorisch, darunter geht es eigentlich gar nicht mehr.

    Ich mag den Scheiss jedoch nur bis zu einem gewissen Grad – vieles ist dann einfach zu Uber, da komme ich dann nicht mehr mit, z.B. wen sich Riesenroboter mit Schwerter bekämpfen o_O, oder wen ständig die weiblichen Helden ihre Schlüpfer zeigen müssen.

    Apropo, warum kämpfen da eigentlich immer nur Highschooler?

  2. Zitat: Apropo, warum kämpfen da eigentlich immer nur Highschooler?

    Ich behaupte einfach mal dass das auf die angestrebte Zielgruppe ankommt. Die Leute sollen sich ja mit ihren Helden möglichst einfach identifizieren können.
    Wenn du ältere Männer als Hauptdarsteller sehen willst kann ich dir spontan auch nur zu Hentaifilmchen raten.

  3. Als langjähriges Manga-, Anime- und VN-Opfer kann ich nur eines sagen: Weiter so Harzzach, komm auf die dunkle Seite mit den großen Kulleraugen! 🙂

  4. „vieles ist dann einfach zu Uber, da komme ich dann nicht mehr mit, z.B. wen sich Riesenroboter mit Schwerter bekämpfen o_O“

    Einspruch! „The Vision of Escaflowne“, ein Klassiker. Verdammt guter Anime. http://www.amazon.de/Escaflowne-Vision-1-Kazuki-Akane/dp/B00008VDQ4/ref=sr_1_2?ie=UTF8&s=dvd&qid=1263226702&sr=1-2

    Feinste Kämpfe nach alter animationstechnischer Art und nicht übertrieben. Die „Mechas“ dort sind rein mechanisch, keine Displays und der ganze Shit, dementsprechend sind die Dinger dort auch gleichzeitig etwas schwergängig – die dortige Welt befindet sich eher im Mittelater. Für einen Haudegen wie Harzzach vielleicht genau der richtige Anime. Lediglich das Figurendesign spricht viele jetzt nicht so direkt an.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s