Krachmacher

Wenn wir von Spielen reden, dann reden wir oft genug von der Optik. Dann reden wir vom Gameplay. Manchmal auch vom Soundtrack, von der musikalischen Untermalung. Allzu selten reden wir vom Sound. Vom Rauschen der Blätter, dem Zwitschern der Vögel, dem Grunzen der gerade eben anstürmenden Wildschweine.

Oder metallische Krachen der Schiffshülle, wenn das letzte Quant Energie aus dem Schutzschild entschwindet und die gegnerischen Geschosse ungehindert einschlagen. Wenn man es trotzdem irgendwie überlebt und die feindlichen Waffenplattformen und Flugmaschinen laut krachend in glutroten Wolken verschwinden. Wenn man kaum das eigene Wort im Cockpit versteht, weil das hohe, grelle Sirren der Elektromotoren der Munitionszuführung der Bordkanonen nicht zum Stillstand kommen darf … rahhh!

Raptor_2010

Raptor- Call of the Shadows

Am besten mitten in der Nacht spielen. Eine laue Sommernacht. Das Fenster weit aufmachen. Die Boxen zum Fenster drehen. Die Boxen nicht leise stellen. Spielen! Hehe!

Eine erstklassige Geräuschkulisse kann aus einem mittelmäßigen Durchschnitts-Shmup ein grandios Action-Gewitter machen, welches auch knapp sechszehn Jahre nach dem Release immer noch eine gute Figur, bzw. einen Ohrenschmaus allererster Güte darstellt

Grenzgenialer Apogee-Klassiker, jetzt neu bei GOG.com. Ja, neu. Nicht einfach das alte DOS-Spiel, sondern eine neue Version mit Widescreen-Support und einige Bugfixes. Bloß um einen ganzen Tacken schwerer als die DOS-Version. Ich hänge jetzt in Kapitel Zwei fest, habe nicht genug Geld für neue Schilde, bzw. nicht genug Geld für schlagkräftigere Waffen, weil ich alles Geld zuvor für neue Schilde ausgeben musste. Dang!!!

Veröffentlicht in Retro

11 Kommentare zu „Krachmacher

  1. Bisschen monoton von der Geräuschkulisse auf Dauer, habs mir heut auch rausgelassen, aber habe noch nicht die Muse dafür gefunden.

  2. btw:
    Seit gestern gibts Magic Carpet bei Abandonia. Originalhülle liegt zwar noch neben mir, aber trotzdem… NICEEEEEE

  3. Ja, ich habe es heute auch gekauft – immer noch ein tolles Spiel!

    Das mit dem höheren Schwierigkeitsgrad ist mir aber auch aufgefallen und hätte nicht unbedingt sein müssen…

  4. Woa… Raptor… Was für ein Spiel.
    Seitdem wurden nie wieder so gute SHMUPS für den PC gemacht, was ich sehr, sehr traurig finde…

  5. Ich hab immer Tyrian gezockt. Das ist inzwischen Freeware und mit OpenTyrian existiert sogar ein Source-Port.

  6. Weil Du gerade GOG ansprichst: Neulich dieses Enclave dort entdeckt, und fand, dass es vielversprechend klang.
    Hats einer von Euch gespielt und kann eine Empfehlung abgeben?

  7. Enclave ist erste Sahne. Ich hab mir sogar neben der PC Version die GameCube Version zugelegt, so cool find ich das Spiel. Von daher, Enclave = Pflichtkauf. Schönes Spiel =)

  8. Oki, dann werd ich es mir nicht entgehen lassen und meine GOGsche Jungfräulichkeit endlich durchbrechen.

  9. Thx für den Tip…
    Balance scheint bei dem Spiel auch für die schwachen zu sein, aber es knallt und raucht…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s