Ziele setzen, vorausdenken, planen!

Der Herbst kommt! Der Herbst! Lieblingsjahreszeit aller Gamer. Direkt nach Winter, Frühjahr und Sommer. Oder davor. Je nachdem, welche Jahreszeit man präferiert, denn das ganze Jahr über ist Gamerzeit. Nicht zu vergessen Winter-een-mas, die fünfte Jahreszeit. Der Herbst naht also mit großen, nicht mehr zu stoppenden Schritten, die Temperaturen fallen, der Sommer scheint vorbei zu sein. Sweatshirts, Socken und langärmelige Hemden werden aus dem Schrank geholt, Plätze tauschend mit der hawaianischen Beach-Ware.

Und? Was zocken wir im Herbst? Der Herbst, das ist normalerweise die Zeit so einiger Neuerscheinungen und war zumindest früher ein Grund mich auf das eine oder andere neue Spiel zu freuen. Wenn die Blätter fallen, wenn der Bodennebel steigt, wenn es Herbst wird. Herbstzeit, Neue-Spiele-Zeit!

Doch das war früher! Heute bin ich ein alter, verbitterter Sack, der nicht mehr genug Körperober- und Innenfläche hat, selbst wenn er die Darmschlingen- und windungen mitzählen würde, um all die Hühneraugen unterzubringen, welche er zudrücken müsste, um den überwiegenden Teil selbst der Spiele, die ihn noch ansatzweise interessieren, ertragen zu können. Nein, schlimm ist das nicht. Es ist schön, wenn der Schmerz nachlässt und Gelassenheit Einzug hält.

Also, was zocken wir im Herbst? Ich weiß ja nicht, was ihr zockt, aber ich habe vorhin DAS HIER im Golem-Forum gefunden und mich dazu entschlossen, das BiG World Projekt anzugehen.

Baldurs Gate 1 + Addon + Baldurs Gate 2 + Addon + jede Menge Modifikationen, alles zusammen in einem einzigen Spiel!

Baldur's_Gate_box ToSC_front Baldur's_Gate_II_-_Shadows_of_Amn_Coverart Throne_of_Bhaal_front

In Kerzenburg anfangen und erst aufhören, wenn man vor dem Thron Bhaals steht. Alles auf einen Rutsch. Hihi!

Angesichts der mir zum Zocken zur Verfügung stehenden Zeit (man ist ja kein Schüler oder Studi mehr), ist das Jahr wohl rum, wenn ich dieses Mammutspiel hinter mir habe. Egal. Gibt ja eh nicht mehr viel Neues, Spielenswertes und wenn doch, es läuft einem nichts weg. Geduld ist eine Tugend und da ich sowieso vorhabe min. 200 Jahre alt zu werden …

BG1_01 BG1_02 BG1_03 BG1_04

Soviel Zeit, soviele gute Spiele!

Hmm, vielleicht könnte ich dann ab Neujahr alle Ultima-Folgen + Underworld 1 + 2 + den beiden Worlds of Ultima. Oder die Might & Magic-Serie, wo ich eh noch Teil 7-9 nachzuholen habe. Oder doch Wizardry? Oder den Emu anwerfen und so manches, noch auf Halde liegende Pflichtprogramm aus der SNES- und PSX-Ära genießen?

Der Herbst der nächsten vier Jahre kann kommen!

26 Kommentare zu „Ziele setzen, vorausdenken, planen!

  1. jaaa, bwp. Endlich unkompliziert mit Programm installieren anstatt seperat selber alle mods runterzuladen. Bin davon total geplättet.
    Mittlerweile ist mein kleines Netbook zum Gameboy mutiert;)
    Ich hab mich bereits eingedeckt für die kalte Jahreszeit:
    Jagged Alliance 2 1.13, wenn man vorher die Backups für Drassen rauseditiert
    Stalker 2009 complete, OHNE Fadenkreuz
    Fallout 3 mit der Wanderes Edition, und unendlichen aps, da die Monster sich nun im VATS-Mode bewegen und man selber 100% Schaden erleidet. Tschüss, Shooter. Hallo, RPG.
    NWN2+MotB, für 10 Euros bei der Amazone

  2. Ich seh grad den „Trailer“ von Descent 3 am Ende der BG1 Installation…

    Wie war das eigentlich?
    Habs übergangen und würd gern wissen wie die Engine war und die superintelligenten gegner.

    das ganze neue Zeuch, näääääää…
    Jetz flieschn die schooooo draussen rum, nää näää

  3. Ja ja jaaaaaaaaaaaa!!!!!!!!!111111111
    Verdammt und der Planescape Torment Trailer am Ende von Legenden der Schwertküste.

    Ich könnt heulen, iss das genial.

    Ich hab BP als komplette Serie von Best of Atari hier.
    Sind die Trailer nur da drauf? Hab sie nur noch grau in Erinnerung.

    Hach…

  4. Weiß noch wie ich vor einigen Jahren die Baldurs Gate Compilation für 15€ erstanden hatte, in der Teil 1+2 inklusive beider Addons enthalten waren.
    Ein unvergessliches Erlebnis, das ich mit Sicherheit, dank des BiG World Projekt, in den nächsten Monaten wiederaufbereiten werde.

  5. Zeit ist ohnehin immer zu wenig da, um wirklich alles mitzunehmen auf das man Lust hat.

    An NEUEN Spielen fallen mir momentan eigtl. nur New Vegas und Black Ops (ja, ich spiele auch gern MW2 auf Xbox live, steinigt mich ;)) ein. Evtl. noch Metroid Other M, kommt aber drauf an wie sich die Steuerung dann letztendlich tatsächlich gibt….. achja, Mafia 2 gibts ja auch noch…..

    Da Filme einen ebenso großen Teil bei mir einnehmen stehen da natürlich auch noch einige Dinge an, außerdem klopft das Fantasy Film Fest schon an 😉 Centurion werd ich mir mit Sicherheit holen, Inception werd ich mir noch mindestens einmal anschauen müssen, Expendables steht vor der Tür und natürlich ist meine Clint Eastwood Collection noch nicht ganz vollständig…..

    Dazu kommen dann noch hunderte an Oldies sowohl im Film- als auch im Spielbereich, langweilig kann einem eigtl. gar nicht werden…

    Gruß
    Frank

  6. Centurion werd ich mir mit Sicherheit holen …

    Ich wäre da vorsichtig. Selbst eingefleischten Neil Marshall-Fans haben sich hier angeblich die Fußnägel aufgerollt. Aber Expendables soll fett sein. Straighter Macho-Action-Reisser ohne CGI-Schnickschnack, geerdet, 80er-mäßig gut.

  7. Hab die ersten ca 20 Minuten von Centurion schon bei meinem Bruder als 720er Rip gesehen, außerdem läuft er auf dem FFF. Sowas wie Gladiator erwarte ich ganz sicherlich nicht, aber ein brauchbarer Genrefilm wird schon bei rauskommen. Außerdem, BD aus UK für ein paar Euro, who cares? Erinnert mich in Hinsicht Optik und Effekten irgendwie an Dog Soldiers, was auch nicht schlecht ist… Eigtl. ist es Schade dass man Marshall nie an die richtig dicken Budgets lässt, was er kann hat er schon bewiesen, ich befürchte nur dass sich Doomsday nicht sooo super gerechnet hat, leider…. naja vielleicht ists auch besser so 😉

    Von Expendables hab ich auch nie was anderes erwartet als Du geschrieben hast. Da sind mir die Kritiken auch scheiss egal, einfach einen Film zu sehen in dem sich Willes/Schwarzenegger und Stallone in einer Szene gegenüberstehen…..buuuahhh…. für mich als Kind der 80ger einfach der Oberhammer 😉 Mir auch egal wenn man mit sowas wie mir kalkuliert, Stallone ist aber auch nicht grad der schlechteste Regisseur wenn man sich Rocky Balboa und John Rambo so anschaut.

  8. solange Gibberlings3 down ist, ist das projekt tod. ist mal wieder ein bsp. von theorie super, praxis katastrophe. hier fehlt halt ein(e) (finanzstarke) zentrale sammelstelle in form einer stiftung/ firma welche das managed. alles über das netz verstreut ist keine (sichere) zukunft (tode links lasen grüssen).

  9. also die idee mit den psx games finde ich am besten 😀 das ist und bleibt die tollste (gefolgt vom snes und der dreamcast) die beste daddelkiste ever 😉

  10. Wie wahr…

    Bin gestern Abend beinahe verzweifelt als die Downloads nich klappten.
    Hach, es hätte so schön sein können.
    Man bekommt das Zeugs (ca. 13 kleine mods) aber irgendwie auch nirgendwo anders.

  11. Baldur’s Gate wäre was, ich habe es bestimmt ein dutzendmal angefangen, bin aber weder mit Teil eins noch zwei warm geworden. Mal sehen…

    Die Ultimas kann man die beiden siebener Teile mit Exult noch gut spielen (mit Windows-Exult auch die deutsche Version von Black Gate), das macht auch noch Spass – die Benutzerführung war wegweisend für 1992. Die anderen Teile, gerade die auf Basis der 6er Engine, naja, da muss man sich schon quälen – die Bedienung ist für heutige Standards hardcore. Ebenso die Underworlds…

    Ich persönlich bin bis Fallot Vegas mit Starcraft 2 beschäftigt (mit dem Strategiebuch hat es das Zeug zu einem modernen Klassiker, also Alterscheuklappen ablegen und trotzdem mal ansehen – es ist richtig gut und macht richtig, richtig Spass).

    Dann Fallout Vegas und irgendwann sollte uns dann Deus Ex 3 beglücken.

  12. DX3? Knopfdruck-Deckung? Nääää! 🙂

    Hardcore in Punkto Benutzerführung sind eigentlich nur die ganz alten RPGs vom Schlage zB. Ultima 3 oder Bards Tale. Freuen tue ich mich schon auf „Martian Dreams“ (Basis Ultima 6-Engine), ein wunderschönes Steampunk-RPG mit vielen bekannten Persönlichkeiten (Marie Curie, Tesla, Freud, Buffalo Bill …) des Viktorianischen Zeitalters als NPCs. Für mich das mit Abstand schönste und stimmigste Origin-RPG.

  13. Naja, die Schmerzgrenzen sind unterschiedlich angesetzt – ich packe Ultima VI schon kaum mehr.

    Martian Dreams ist so geil? Ich habe Savage Empires durchgespielt und fand es im Vergleich zu Ultima VI nicht ganz so gelungen – viele generische NPCs, relativ seichte Story. Aber wenn Du so schwärmst, sollte ich mir Martian Dreams wirklich mal ‚reinziehen…

    Nach Starcraft 2, versteht sich. Wirklich ein gelungenes Game, kann ich Dir auch nur empfehlen, wenn Du Bedarf spüren solltest mal 40 Euro für ein aktuelles Päckchen Software über den Media-Markt-Tresen zu werfen.

  14. Ich finde vor allem das Steampunk-Setting so gelungen. Sehr atmosphärisch. Und wo sonst (wie auch in Savage Empires) kann man Warren Spector in seine Party aufnehmen? 😉

    Zu SC2: Das kommt mir definitiv ins Haus, gar keine Frage. Aber hier wohl erst, wenn es alle drei Teile zusammen gibt. Bis dahin habe ich genug zum Zocken, mehr als genug.

  15. Fallout New Vegas in UK für ~22€ vorbestellt. Damit kann der Herbst/Winter kommen 🙂

  16. lach – warum les ich den Blog nicht früher.
    Ist schon fast komisch, soeben bin ich mit der Installation von
    BG1 + Schwertküste + offiziellem Patch
    BG1Fixpack11
    BG1TextPatch
    BG1UnfinishedBusinessV12
    Widescreenmod2.31
    fertig. Denk mir, ich schau nochmal und da les ich was über BG 🙂
    Ich hatte genau das vor – diesmal mit einem Magier BG1 u. BG2 komplett nacheinander durchzuspielen. (Und vor allem die goldenen Pantalons mitzunehmen)

    Wenn du Mit Tutu (denke das nutzen die fuer die integration in BG2) angespielt hast, berichte bitte, inwiefern das klappt, was Bugs und Abstürze betrifft.

    Ansonsten spiele ich BG1 mit meiner beschriebenen Installation durch.

    Gruß
    Enrico

  17. TutuBG1 hatte ich vor einer Weile gespielt (aber nicht fertig), keine Fehler aufgefallen. Den Widescreen-Mod hatte ich mal mit PST ausprobiert und wegen extremen Moonwalkings der Charaktere in den Graphik-Optionen „Software-Mirroring“ eingeschaltet. Ansonsten auch hier fehlerfrei.

  18. sooo – bis um halb drei gesessen und mir das MegaMod zusammengeklickt. Beim Installieren eine Fehlermeldung, die so im Forum schonmal vorhanden ist, die Lösung aber bei mir nicht passt.
    Dieses Wochenende sind die dort aber bei einem Forentreffen, welshalb eine Anmeldung erst wieder ab Montag möglich ist (soso, da scheint es noch manuell zuzugehen)
    Jetzt sitz ich doiesbezüglich auf heissen Kohlen, und werde wohl statt zu zocken ein wenig Super Plus in CO2 umwandeln…

  19. Oh Mann – da wünsch‘ ich dir viel Spaß bei dem Mammut-Durchlauf von Baldur’s Gate. Ich hab beide Spiele auch noch hier rumliegen… mmh naja. Hab mir jetzt Fallout 3 zurechtgemoddet und für eine Sitzung zwischendurch ist ein RTS auch nie was schlechtes…

    Grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s