Wetten dass?

Ok, Extreme-Zum-Fenster-Raushänging meinerseits …

Nachdem sich unser großdeutsches Vaterland vom großen Gothic3-Desaster allmählich erholt hat, wird landauf, landab, von der Maas bis an die Memel, von der Etsch bis an den Belt ein schlechtes Spiel größtenteils auch als schlechtes Spiel bezeichnet, OBWOHL der Publisher noch dick und fett Gothic in den Titel miteinfliessen ließ. Der Trick zieht nicht mehr und gäbe es einen gesamtdeutschen Meta-Score für Arcania, er würde derzeit bei grob geschätzt 55-60 liegen.

Ich wette daher folgendes:

1. Die Geduld deutscher Gamer ist zwar groß, aber nicht unendlich. “Arcania – A Gothic Fail” wird floppen. Nicht unbedingt mit Karacho, aber deutlich genug, dass …

2. … wir im Frühjahr erste Gerüchte vernehmen werden und im Laufe des kommenden Sommers die freudige Nachricht verkündet wird, dass Jowood endlich die Fliege gemacht hat und die österreichische Konkursordnung (ja, das wird hochoffiziell mit KO abgekürzt. sind schon charmante schlingel, diese ösis *gnihihi*) zum Tragen kommt.

Sollte ich gewinnen, freue ich mich einfach über den Umstand, dass dieser Laden von der Bildoberfläche verschwunden ist.

Sollte ich verlieren, kaufe ich “Arcania – Gothic 4” zum dann geltenden Retail-Neupreis.

Veröffentlicht in Kack

59 Kommentare zu „Wetten dass?

  1. Danke auch von mir!
    Dann können wir entgültig diesen Pickel am Hintern der Spielewelt vergessen.

  2. Na da hast Du ja grade noch mal Glück gehabt 😉
    Wobei… Nee, nicht wirklich. Der logische Menschenverstand scheint auch in Deutschland irgendwann mal zu siegen – dauert halt nur ein paar Jahre…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s