Einen noch für den Heimweg …

So, bevor viele von uns während den Feiertagen auf Achse sind, um Eltern, Freunde, Bekannte, Geschwister, Geliebte zu besuchen, gebe ich noch was zum Lachen mit auf den Weg:

Microsoft wants Windows 8 to relaunch PC gaming

*gnihihi* *kicher* *gröhl* *wälz* *aualach* *zwechfellhalt*

 

Ich wünsche Euch allen frohe Feiertage!

11 Kommentare zu „Einen noch für den Heimweg …

  1. „The announcement of a new Age of Empires game“
    Irgendwie traurig, wenn man nicht über die Überschrift lachen müsste ;D

    Dann macht mal!

  2. Weiss gar nicht was an der Meldung jetzt lustig sein soll, natürlich wird es spielrelevanter werden, im appstore aka Livegedöns werden dann die ganzen Flashminispiele die man auf armorgames & Co. findet, dann zum kauf angeboten. niemand hat behauptet das die Spielrelevanz sich auf Hardcoregames bezieht…

  3. Ich denke eher das MS ein Stück vom Kuchen haben möchte, der im Moment noch zu gefühlten 99% Valve / Steam gehört. Das wird aber nicht so einfach wie MS sich das vielleicht denkt, immerhin ist Steam mittlerweile sehr etabliert und stellt auf dem PC fast schon einen Standard dar wie PSN oder X-Box Live im Konsolenlager.

    Das eine volle Kriegskasse nicht mehr automatisch dazu reicht, sich die Markführerschaft zu erkaufen, müsste MS mittlerweile aber gelernt haben. Man denke nur an Zune, Kin und Windows Phone 7.

  4. Frohe Weihnachten 🙂

    Und an dieser Stelle mal wieder danke für all die unterhaltsamen Zeilen aus Deinem Blog, über die ich mich dieses Jahr wieder amüsieren durfte. Du wirst zwar immer kauziger und zorniger, aber so ist eben das Alter! Schaut mich an. Lang lebe der Seniorgamer!

  5. Heißt „Games For Windows“ wird in naher Zukunft nicht sterben…. das lese ich zwischen den Zeilen raus. Ochhhhhh, warum nur? Mit ein Grund warum ich nicht den Batman zu mit ins Haus geholt habe, bitte bitte verhunzt nicht noch andere Spiele mit eurem Softwaredreck!
    Abgesehen davon, jedesmal wenn einer aufheult das er sich jetzt zum Fürsprecher für die PC-Spieler machen will hat das nie was vorteilhaftes hervorgebracht.

    Das schöne ist, viele bringen ohne große Worte die PC-Spieleplattform weiter. Über Jahre, mit viel Geduld und Ehrgeiz. Man kann von Steam behaupten was man will, aber es ist eine Erfolgsgeschichte. Die Indie-Games finden auch immer mehr Gehör unter den Spielern, und große Serien werden auch weiterhin beim PC geboren oder weitergeführt bzw. mit dem nötigen Fingerspitzengefühl weiterentwickelt. Die, die am heftigsten Schreien wie wichtig Ihnen die PC-Plattform ist sind meistens die, die an diesen Stellen Scheisse gebaut haben. Microsoft und EA als Beispiel. DirectX 10 only for Vista? Verzweifelte Versuche mit der totgeprügelten NFS-Leiche noch Geld durch Blender zu verdienen? Demos als unnötiger „Luxus“? Uns permanent unter die Nase zu reiben das wir alle böse Raubkopierer sind, und wir bei der glizernden Konsolenwelt besser aufgehoben wären?

    Geht woanders rumheulen, kuckt euch bei den anderen ab wie man es richtig macht, oder lasst es einfach bleiben. Das ist das einzige was ich dazu sagen will.

    Übrigens, euch allen noch nachträglich ein Frohes Fest und danke an den Seniorgamer das er seine seelischen Ergüsse so fleissig unter das Volk schreibt. Hoffe auf viele neue Beiträge im kommenden Jahr 🙂

  6. Ist doch wie beim Film, van Trier z.B. baut in zwei Stunden mehr Spannung auf, als Cameron in seiner gesamten Karriere, Ansichtssache. Aber wenn am Ende von meinetwegen Dogville, alle Spießbürger für ihr mieses Verhalten bezahlen müssen, kann man das mit keiner Schmieren-Katharsis aus Hollywood vergleichen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s