Sim Doktorarbeit aka Sim Shitty

Da ich nun zum wiederholten Mal gebeten wurde doch was zum aktuellen Sim City Online-Debakel zu sagen …

… ganz ehrlich, ich bin noch viel zu sehr damit beschäft mich gröhlend am Boden zu wälzen 🙂

Was man aber jetzt schon erkennen kann:

1. Bei EA weiß die eine Hand nicht, was die andere tut. Soviele widersprüchliche und schlichtweg falsche aka dreist herbeigelogene Aussagen in kurzer Zeit, das kennt man eigentlich nur von Ehrenwort abgebenden Politikern oder Anlagebetrügern.

2. Jetzt, wo Sim City Online allmählich spielbar ist, erkennen immer mehr Leute erheitert (oder frustriert, je nach und Geldausgabe oder Erwartungshaltung), was für ein inhaltlicher Dünnbrettbohrer dieses Spiel eigentlich ist. Hinter schicken Info-Ansichten (die zT. wirklich schick und intelligent gemacht sind, so viel Objektivität muss sein) steckt ein Spiel, welches in Sachen Umfang und Gameplay nicht einmal mit Sim City 2000 mithalten kann, geschweige denn mit SC3 und 4.

Sim City Online ist ein Blender, Sim City Online ist eine Mogelpackung, Sim City Online ist ein Plagiat von einem Spiel. EA macht einen auf von Guttenberg.

Und wie es unserem ehem. Wirtschafts- und Verteidigungsminister ergangen ist, so wird es meiner Einschätzung nach auch mit Sim City Online ergehen. Zuerst der kometenhafte Aufstieg, dann allmähliche Ernüchterung und wachsende Irrelevanz und abschliessend der Rücktritt, bzw. die Serverabschaltung in zwei, spätestens drei Jahren.

Ich hoffe in einem halben Jahr halbwegs verlässliche Angaben zu den Verkäufen und aktiven Spielern zu haben, weil man daran (ist ja ein Online-Spiel, *chchchchchch*) wunderbar sehen kann, ob es Sim City Online gelingt dauerhaft Spieler an sich zu binden, bzw. genug Neukunden zu finden. Bis dahin sammle ich fleissig alle offiziellen Aussagen von EA zu diesem Spiel, weil das Ausmaß an widersprüchlichem Hirnfick und dem dort zu erkennenden Lügengehalt archivierungs- und gegenüberstellungswürdig ist.

Ist ja alles online, ist ja alles transparent und recherchierbar 🙂

Update: Nein, eigentlich muss ich gar nichts mehr zu sagen. Die aktuellsten Enthüllungen darüber, wie beschissen der Simulationsaspekt gelöst wurde und wie wenig das Spiel eigentlich eine Serveranbindung benötigt um diese beschissene Pseudo-Simulation zu fahren, sprechen für sich selbst. EA hat so glasklar gelogen, mehrfach und wiederholt, der Käse ist gegessen. Sim Shitty indeed!

89 Kommentare zu „Sim Doktorarbeit aka Sim Shitty

  1. Wenn irgend wann die Civilization-Reihe in eine ähnliche Richtung geht, dann stehen wir spieltechnisch am Abgrund zur Hölle.
    Wobei: es gibt ja anscheinend genug Lemminge mit dicken Geldbörsen.

  2. Wenn Sim City Online ein F2P Titel wäre, dann würde ich es zocken und sehr loben. Als VOLLpreisspiel ist das eine Katastrophe.
    Aber hey, vieleicht machen sie es noch zum F2P…

  3. „Warlock: Master of the Arcane“ ist eine nette Alternative. Geht zwar eher in Richtung MoM, aber es ist spielerisch nicht übel. Nur der überbordende DLC-Wahn, den Paradox auch hier betreibt, der geht mir gewaltig auf den Sack. Deswegen hat bislang auch kein Cent den Besitzer gewechselt.

    Abgesehen davon, Civilization 5 setzt auf der Festplatte virtuellen Staub an. Letztlich zum zweiten Mal versucht mit dem Spiel warm zu werden. Irgendwas fehlt, es zündet nicht. Ich habe nie das Gefühl über die Jahrhunderte und Jahrtausende ein Reich aufzubauen. Ich schiebe nur Einheiten durch die Gegend und irgendwann kommt die Meldung, ich habe nun gewonnen. Das „Epische“ fehlt, mich verbindet auch nichts mit meinem Reich. Es ist mir ziemlich egal, ob mir X oder Y den Krieg erklärt oder nicht. Ich spiele Civ 5, als ob es mich im Grunde gar nichts angeht. Von daher kann man hier gerne den Dauer-Online-Weg gehen. Mir würde nichts fehlen, habe ich doch mit Civ 2 und Civ 4 genau die Spiele, die ich brauche, wenn ich mir den Civ-Fix geben möchte.

  4. Kommt bestimmt, sobald man genug Nachschub an DLC hat und ein Ingame-Shop ins Spiel gepatcht wurde. Zum Beispiel den Region-Anbindungs-DLC, ohne den man sein Dorf nicht mit anderen Spielern verbinden kann 🙂

  5. Ich habe auch schon auf einen Eintrag von Dir gewartet und war vorgestern schon drauf und dran, dir ein paar links zu senden. Wie es scheint, haben andere Blogleser das schon fleissig gemacht. 🙂

    Ich habe mir das SPiel noch nicht angesehen, aber wenn grad bei SimCity die mechanik zu einfach ist. Ich verstehe es eh nicht, gefühlt gibt es wirklich keine spielechanisch komplexen Spiele mehr.
    Und dabei meine ich nicht einmal die extremen Kaliber wie z.b. Hearts of Iron.

    Das geht bei Rollenspielen los, die grafisch toll aussehen, wenn man ein Gespräch führt, kann man sich aber freuen, wenn einem mehr als eine Antwortmöglichkeit geboten wird (und am Ende dann nicht die Antwortmöglichkeiten eh das gleiche Ergebnis haben).

    Weiter geht es mit der tieferen Mechanik, wo man „früher“ als Spieler viele kleine spürbare Stellschrauben hatte, ist heute alles wegrationalisiert und es gibt Auto Level Ups.

    SInd die Entwickler schlechter geworden und können ein Spiel mit vielen Stellschrauben nichtmehr ordentlich balancen – und machen dann aus diesem Grund alles zum Einheitsbrei?

    Ich wäre erfreut, hier mal etwas über diesen Trend, der sich offenbar auch im aktuellen SC widerspiegelt, zu lesen. (Und sei es, um Gegenbeispiele zu aufzuzeigen)

    Gruß
    Enrico.

  6. Den Majors laufen die Kosten davon. Die Produktion und das Marketing verschlingen Jahr für Jahr immer mehr geld und mit der neuen Konsolengeneration wird das alles noch einen ganzen Tacken heftiger. Gleichzeitig ist der Markt aber immer gesättigter, die Kostensteigerungen werden nicht mehr durch zT. zweistellige Umsatzsteigerungen wettgemacht, wie das in den letzten 10 Jahren der Fall war.

    Also wird versucht überall Kosten zu sparen und gleichzeitig den Umsatz zu erhöhen. Was dazu führt, dass Spiele immer simpler werden, weil man dadurch hofft schneller und kostengünstiger zu produzieren und man zielt damit auf die große Zielgruppe der Leute, die in Spielen nur einen kurzfristigen Zeitvertreib sehen und für die jedwedes vernünftige Balancing und Anspruch rausgeschmissenes Geld wäre. Das führt dann dazu, dass Spiele der Majors oft genug nichts weiter als hohle Blender sind. So wie Sim City Online.

    Beispiele für die spielerische Hohlheit und Begrenztheit dieses Titels kommen immer mehr ans Tageslicht, jetzt, wo die Server endlich laufen 😛

  7. Zu dem Thema wurde ja mittlerweile alles gesagt. Was mich eher befremdet ist das man so krampfhaft versucht alles schönzureden, was offensichtlich ja nicht der Knaller ist. Die zwanghafte Onlineauslegung ist Bullshit, das ausschließliche Speichern von Spielständen „in der Cloud“ ist Bullshit, und die Größe der einzelnen Städte ist meiner Meinung nach der falsche Weg.

    Aber das kommt uns ja zugute. Direkt nach Diablo 3 gibt es die nächste Klatsche für all die armen Narren die für so ein Produkt den Vollpreis auf den Tisch legen. Wir haben was zu lachen, und ich habe die Hoffnung das immer mehr Leute merken das „always-on“ vielleicht doch nicht so geil ist wie uns die Publisher weismachen wollen.

    So oder so, wir haben unseren Spaß 🙂

  8. Was mich eher befremdet ist das man so krampfhaft versucht alles schönzureden, was offensichtlich ja nicht der Knaller ist.

    Den Spass will ich mir in einigen Monaten geben. All dieses Marketinggefasel der dann besser zu erkennenden Wirklichkeit gegenüberstellen. Um dann alle EA-Mitarbeiter, die sich zu diesem Debakel öffentlich geäussert haben, öffentlich als Lügner bezeichnen zu können. Mit Namensnennung und Bild. Pranger!

    Auch wenn ich mittlerweile ziemlich gelassen bin, was die Entwicklung meines Hobbys betrifft und es mir juck ist, ob die Majors nächste Woche kollabieren oder noch in 100 Jahren Geschäfte machen, beim Thema „Marketing-Lügen“ und „Wir wollen unsere Zielgruppe mal wider für dumm verkaufen“, da schwillt mir immer noch der Hals.

  9. Sim City Online ist ein Blender, Sim City Online ist eine Mogelpackung, Sim City Online ist ein Plagiat von einem Spiel. EA macht einen auf von Guttenberg.

    Naja, sosehr ich auch meine (nicht-)Begeisterung für den Ex-Doktore mit dir teile, aber ein Plagiat isses im klassischen Sinne ja nicht wirklich. Wenn die nen Teil von nem anderen Spiel genommen hätten dann ja.

    Wieauchimmer, ich kanns kaum erwarten die gesammelten Werke zu diesem grandiosen epic-fail Start von SimCity5 zu lesen.

    Ich finds jämmerlich wie EA diese Social-Komponente einem klassischen Singleplayer Offline Spiel aufdrückt. Und das mit der kleinen Kartengrösse natürlich auch. Die serverseitige „Berechungen“ halte ich schlicht und einfach für erlogen und erstunken. Da gabs schon vor einigen Jahren ganz andere Spiele die offensichtlich die Simulation / Wegfindung in auch ganz ordentlichen Grössenordnungen auf dem PC hinbekommen haben. SupCom und Nachfolger zum Beispiel.
    Es riecht alles nach Alibis, um das always-online zu rechtfertigen. Ach, und Cloud ist momentan ja auch ganz schick. Shareconomy my ass…

    Ich stell mir das immer so vor dass bei EA die Finanzchefs die aktuelle Buzzword Liste vom Bullshit-Bingo durcharbeiten und ihre Häkchen für die Requirements Liste für den nächsten Klassenschlager setzen. Dann könnte man evtl. noch drüber lachen wenns net so traurig wär…

    So, genug gelästert für Heute, jetzt gehts mir besser.

  10. EA hat von sich selber abgeschrieben. Und zwar schlecht. Das Papier ist wunderschön, das Titelblatt ein Meisterwerk zeitgenössischen Layouts. Doch der Inhalt besteht nur aus Anrissen bereits vorhandener Texte, wo man beim Abschreiben auch noch die Hälfte weggelassen hat, um sich nicht so viel Mühe machen zu müssen.

    Gleichzeitig hat man nur eine unvollst#ndige Arbeit abgegeben, weil man angeblich davon überrascht war, dass die Prüfungsordnung anstatt 12 tatsächlich 100 Seiten fordert.

  11. Das sind genau die Punkte, die mich auch vom Kauf abhalten. Gegen die Anspruchslosigkeit habe ich erst mal gar nicht so viel ein zu wenden, ich mag ab und an mal auch nur abschalten und mein Aquarium, äh, ich meine, Sim City bestücken und zuschauen. Hab schliesslich auch das erste Teil der Serie beim erscheinen gerne gespielt und mich dafür nie geschämt. 😉

    Wenn es mal für weniger Geld raus kommt vielleicht, aber vorher schalten die wahrscheinlich die Server ab… oder zwei Monate nach dem Ausverkauf.

  12. Naja, in diesem Sinne geb ich dir schon recht.
    Es wär allerdings interresant zu erfahren, ob das von vorneher so geplant war, nach dem Motto: lass uns was zusammenfrickeln, schön verpacken, die Leut werden des schon wegen den Namen kaufen, oder war da mal mehr dahinter, was allerdings nach und nach wegen Termindruck/Kostenexplosion fleissig gekürzt wurde.
    Es fällt mir schwer mich als Softwareentwickler in so einen Laden/Arbeitskultur hineinzuversetzen.

    Klar ist nur, allzuoft werden die nicht sowar durchziehen können. Dummer Kunde hin oder her, spätestens wenn einer mal so einen Fehlkauf getätigt hat, beim 2. Mal wird der sich das genau überlegen.

  13. Ich vermute mal, dass hier, ähnlich wie bei Dead Space 3, kurz vor Toresschluß das Ruder rumgerissen werden musste, um EAs neuen Fokus auf DLC und Mikrotransaktionen zu implementieren. Deswegen wirkt das Spiel auch so verkrüppelt (als ob da eigentlich mehr drin war, aber wieder rausgenommen wurde), deswegen auch der katastrophale Releasezustand. Weil man nicht genug Zeit hatte sich vernünftig darauf vorzubereiten, weil alles hopplahopp gehen musste.

    Das war kein großer Masterplan, sondern einfach nur der ganz normale Projektwahnsinn, wenn der Vorstand kurzerhand beschliesst einen neuen Kurs zu fahren und der Rest der Firma kreischend zum Stillstand kommt, um anschliessend mit der Grazie eines Tankers die Hafenmole zertrümmert, um den neuen Kurs einschlagen zu können.

  14. Es scheint ja genug konsumenten für das spiel zu geben, schade aber wahr, die dummheit stirbt zuletzt.
    Mir ist es eigentlich recht egal das spiel ist bis jetzt nahezu spurlos an mir vorbeigegangen und daran wird sich wohl auch nichts ändern.
    Spiele für die ich online sein muss spiele ich schlicht und ergreifend nicht, ausgenommen natürlich shooter und ähnliche games wo ich sonst dumme bots ertragen müsste.
    Aber ich sehe absolut keinen grund warum ich bei nem simcity online sein sollte, ich würde eh nur leute in meiner nachbarschaft akzeptieren mit den ich zusammen zocken mag, ergo lan modus – gibt es das wort LAN-Party eigentich noch oder heißt das heute ‚AlwaysOnParty‘?
    Daher hoffe ich auch inständig das EA es weiter auf ganzer linie verkackt, vielleicht werden dann zumindest aus ein paar konsumenten wieder kunden….

  15. In solchen Momenten bin ich echt froh, dass ich sehr wenig abhängig von Dingen wie Grafik bin. Gameplay über alles! Früher hab ich noch über Grafikfetischisten gelacht. Heute hab ich einfach nur ein paar Sekunden Mitleid, während ich Dwarf Fortress starte…

  16. Bei so viel Liebe und Wertschätzung für die Spielerschar wird einem ganz warm um’s Herz.

  17. Nicht das Marketing von EA-Maxis lügt, auch das Spiel selbst lügt:

    Das muß es auch, denn die gesamte Spielmechanik aka „Simulation“ ist kaputt, die beworbenen „individuellen Sims“ existieren gar nicht:

    http://answers.ea.com/t5/Miscellaneous-Issues/Traffic-quot-AI-quot-This-is-why-services-and-traffic-are-broken/m-p/737060

    Alles kompletter Betrug, so ein grandioses Verkacken, es ist einfach herrlich! 😀

  18. Hat doch eh keiner geglaubt das man Berechnungen auf den Server auslagern muss weil der PC das nicht packt. Das war so eine offensichtliche Ausrede, das man darüber eigentlich nur lachen kann.

  19. Grossartig, netter Fund 🙂
    Ist schön zu sehen wie die scheinheilige Fassade Stück für Stück bröckelt und zerpflückt wird.
    Erbärmlich.

  20. taake, warst du die letzten Tage mal in einem Spieleladen bzw die entsprechende Abteilung in einem Kaufhaus?

    Dort steht an prominenter Stelle teilweise ein ganzes Regal nur SimCity Online, daneben zum Darüberstreuen Sims 2 und 3.

    Ich vermute, daß Electronic Arts trotz des Debakels zu seinem Schnitt gekommen ist und das Ganze einkalkuliert war, wenn auch nicht in so einem Ausmaße. Es wurde ja alles gesagt in Bezug auf Serverkapazitäten und mit den 18. 3. 2013 wird in deren Augen die Beschwichtigung durch das Gratisspiel (und Werbung dafür – so zynisch kann man gar nicht sein) abgeschlossen zu sein, um dann die ersten weiteren DLCs nachzuschieben.

    Deren Business Plan in Bezug auf Sim City Online ist leider sehr offensichtlich und wird durchgezogen.

  21. Ich wünsche mir mittlerweile gar nicht mehr, dass Konzerne wie EA Pleite gehen, würden doch kabarettreife, bei mir stets Bauchkrämpfe und Atemnot auslösende Lachnummern wie die derzeitige Sim City-Kontroverse dann wegfallen.

  22. Die Geschäftsmodelle des Ampires werden zum Exportschlager. Auch Activision erkennt die Zeichen der Zeit und eifert dem Pausenclown der Spielebranche nach.

    Wir sind gespannt auf die nächsten Abenteuer der Lügenbarone im Hause EA.

  23. Civ 3 war doch auch super! Civ ist wirklich eine der sehr wenigen Serien, die sich ständig verbessert haben, vom letzten Teil und dem Ausflug zur Konsole leider mal abgesehen.

    Schön Impi-Rush in das stets grüner wirkende nachbarliche Grasland und nach ein paar Tagen Spielzeit aus 70 Städten Panzer pumpen Richtung Weltherrschaft, das war doch großartig.

  24. „Die serverseitige “Berechungen” halte ich schlicht und einfach für erlogen und erstunken.“

    Allerdings. Wer sowas glaubt, dem sollte man den Computer-Führerschein entziehen. Absolut lächerlich, Gott sei Dank bekommt EA ja grade die Retourkutsche in Form des doch recht massiven Scheissesturms, der grade über sie hinwegzieht. Danke, Internet.

  25. CIV3 war kein schlechtes Spiel, aber auch das war eine Civ-Variante, die mich nur minimal begeistern konnte. Halt alles Geschmackssache.

  26. Da hast Du nicht ganz Unrecht. Denn wenn niemand mehr Scheisse baut, wer soll dann als schlechtes Beispiel dienen?

  27. Das schöne dabei ist die Art und Weise, wie man das ganz einfach überprüfen kann: Netzstecker ziehen und dann zuschauen, wie das Spiel 20 min lang wunderbar läuft und in dieser Zeitspanne sogar Ressourcen aus der Umgebung ERHÄLT, wie die Betreiber von Kotaku.com festgestellt haben.

  28. Golem.de hat mal da eine Probe aufs Exempel gemacht: Im Prinzip läuft das Spiel auch ohne Onlineverbindung, aber kurz nach 20min wird dann abgebrochen. Interessanterweise kann man dann aber normal weitermachen, da scheinbar irgendwo lokal der Spielstand auch (automatisch) gespeichert wird.

    http://www.golem.de/news/sim-city-zweifel-an-eas-begruendung-fuer-onlinezwang-1303-98159.html

    Na, wenn das die einschlägigen Gruppen lesen/erfahren… hör ich da ein „Gentlemen, start your engines!“ wie bei einem Autorennen?

  29. Ich denke, die einschlägigen Gruppen sitzen längst an einer Server-Emulation. Aber da man keine Ehre gewinnt, wenn man nur irgendeinen Rotz schnell raushaut, bastelt man derzeit wohl an der Qualität des Emulators. Schliesslich will man sich nicht nachsagen lassen ebenso schludrig wie EA zu arbeiten 🙂

  30. Und in einer Woche gibt IBM („A smarter Planet“ und so) dann zur Ehrenrettung der Cloud einen umfangreichen Patch samt Private Cloud Server heraus..
    SCNR. Das wäre einfach zu heftig.

  31. Das führt die ganze Sache vollends ad absurdum: die Raubmordkopie wird spielbarer und komfortabler sein als das Original.

  32. Glaub der erste „Patch“ aus der Szene ist raus, zumindest die gelesene Releasegroup ist mir nicht unbekannt.

  33. Entspricht halt dem Zeitgeist. Wir haben jetzt ein Tomb Raider, wo das Grabräubern für das Spielziel komplett irrelevant ist (für Leute, die keine Platformer/Puzzles mögen). Und wir haben ein Simcity, wo man sich mit lästiger Industrie und Handel nicht zu beschäftigen braucht: Wohnblocks sind alles, was eine prosperierende Großstadt braucht:

  34. Und hier ist die Bestätigung, angeblich aus dem UI-Code (Javascript):

    simcity.GetFudgedPopulation = function (a) {
    a = „undefined“ !== typeof a ? a : simcity.gGlobalUIHandler.mLastPopulation;
    if (500 >= a)
    return a;
    if (40845 < a)
    return Math.floor(8.25 * a);
    a = Math.pow(a – 500, 1.2) + 500;
    return Math.floor(a)
    };

    https://gist.github.com/anonymous/5133829 – Das ist Comedy pur! 😀

  35. Comedy? Es wäre für EA besser gewesen die Server gar nicht zu fixen, denn erst jetzt sieht man, was für eine Mogelpackung dieses Ding eigentlich ist.

  36. so groß meine Schadenfreude über den nächsten EA fail auch sein mag…ich habe mich schon dabei erwischt wie ich verstohlen die ein oder andere Träne weggedrückt habe während die Wellen über dem nächsten einst großartigen Franchise zusammenschlagen.

    SimCity…das war mal was. Das hatte Klang. Back in the days. Shame on you, EA.

  37. Und weisst Du, was noch schöner als dieser Ultrafail ist? Du kannst bis ans Ende Deiner Tage Sim City 1 bis 4 zocken und jede Menge Spass damit haben. Ich habe SC4 + Addon + Mods sogar noch komplett vor mir 🙂

  38. jaaaa…ich habe eben vor ein paar stunden den gang zum Regal gewagt um nach einer Schachtel zu kramen auf der groß und schön „SimCity4“ prangt.

    Sag doch noch einer das Ganze sei nicht eine von langer Hand eingefädelte PR Aktion für SC4 😛

  39. Ich glaubs auch. Das ist alles Absicht, um die größte und abgefahrenste Marketingaktion aller Zeiten für das Re-Release von SimCity 3 und 4 auf GOG.com anzukündigen. Denn er es schafft mit einer fixen Idee zum offiziellen Start fast die gesamte Kundschaft zu verlieren, der schafft es auch EA dazu zu überreden sich über ein Fake-Spiel so zu blamieren, dass die Vorgänger einer Spieleserie plötzlich wie Gülden Schein am Horizont auftauchen.

    Sim City 2000 war ja letzte Woche schon Nummer Eins in der GOG-Hitliste. Kein Sale 🙂

  40. Ich fühle mit dir… mir blutet auch jedesmal das Herz wenn sie wieder am Kadaver von Need for Speed Hand anlegen. Das hat die Serie auch nicht verdient :[

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s