Gute und supergute Nachrichten

1. Der CEO von Square Enix ist zurückgetreten, weil die Geschäftsergebnisse der Firma recht mau ausgefallen sind, um es höflich auszudrücken. Grund dafür waren unter anderem enttäuschende Umsätze von Hitman Absolution und dem Tomb Raider Reboot. Zwei Spiele, die wie weiland Resident Evil 6, stark mit dem Gameplay ihrer Vorgänger gebrochen haben, auf Action und leichte Zugänglichkeit getrimmt wurden, mit massivem Marketing beworben wurden, im Falle von Tomb Raider sogar unter Zuhilfenahme sexistisch-schmieriger Vergewaltigungsandeutungen … und der Plan ist, wie weiland bei Resident Evil 6, NICHT AUFGEGANGEN!!!!

In your face! FUCK YEAH!

Viel wichtiger ist jedoch folgendes:

2. Das Kickstarter-Projekt für Battle World Kronos wurde heute nachmittag erfolgreich gefundet. Herzlichen Glückwunsch! Noch 31 Tage und jeder Cent mehr geht in den wohlverdienten Südsee-Urlaub! 🙂

51 Kommentare zu „Gute und supergute Nachrichten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s