Geschenke!

Der geschätzte Leser und Kommentator „Das Alien“ hat mir zwei Keys geschickt, die ich gerne an Euch weiterreichen wollen würde.

Je einen Steam-Key zu …

Warhammer 40K: Space Marine:

Purge the alien! 😛

… und Rogue Trooper Redux:

Beides sind spassige, kurzweilige Popcorn-Action-Titel für die Momente im Leben, wo man gerade kein Lust oder keine Kraft hat um großartig das Großhirn einzusetzen.

Interessenten schreiben bitte eine kurze Mail mit ihrem Wunsch an seniorgamer.key@gmail.com. Einsendeschluss ist Montag, 07.06.21. Ziehung und Bekanntgabe der dann hoffentlich glücklichen Gewinner erfolgt einen Tag später.

Und warum nicht einfach hier hinschreiben?

Weil ich sichergehen möchte, dass diese Keys bei denen landen, die diese Spiele wirklich haben wollen und nicht durch Bots weggeschnappt werden.

30 Kommentare zu „Geschenke!

  1. Magst du die HB-Keys von vor einem Jahr auch dazu werfen oder hast du die schon anderweitig vergeben (oder nur vergessen)?

  2. Jetzt habe ich ne Weile gesucht … ich finde sie nicht mehr. Irgendwo hingeschoben? Gelöscht? *peinlich*

  3. Nur für’s Protokoll, gepurged werden die Unreinen, die haben das ja dann auch dringend nötig.

    Burn the Heretic! Kill the Mutant! Purge the Unclean!

    So geht das. Außerdem heißen die nicht ‚Alien‘, sondern korrekterweise ‚Xenoabschaum‘. Dafür ist das gute an denen, dass hier jede gewünschte Vorgehensweise die richtige ist, zu bevorzugen sind hier lediglich die Entleibungshilfen, welche dem Ziel besonders weh tun. Und ansonsten gibt es ja immer noch den guten alten Exterminatus.

    Und jetzt halte mich bitte jemand zurück, bevor ich anfange, deinen Blog mit Warhammer 40k Videos zu posten. Und da existieren alleine auf YT ja sooo viele davon und ich rede nicht nur von ‚Astartes‘. (Für den Fall, dass hier jemand ‚Astartes‘ noch nicht kennt, A 1-5 ist mein YT Tipp. Kann man, wenn man Scifi mag, auch ohne Wh40k-Kenntnisse prima anschauen. Enorm ist, dass das ein einziger Mann gemacht hat. Inzwischen hat sich leider GW dieses Talent gekrallt, die auf YT vorliegende Version sinnlos in einigen Details umgearbeitet [das Original ist immer noch zu finden] und weitere Teile im anmeldepflichtigen Forum verschwinden lassen.) Jedenfalls ist da auch für nicht-Warhammer Fans, allgemein auch bekannt als Heretiker und Ketzer; aber ist schon okay, jede Menge richtig gutes Zeug von mitunter schwerst talentierten Leuten dabei.

    Für die Garde! Für den Imperator!

  4. Verschenke folgende Spiele aus dem Humble Conquer COVID-19 Bundle:
    Broken Age
    Brothers: A Tale of Two Sons
    Brütal Legend
    Fahrenheit: Indigo Prophecy Remastered
    Magicka
    PAC-MAN™ CHAMPIONSHIP EDITION 2
    Psychonauts
    Stealth 2: A Game of Clones
    Super Hexagon
    SUPERHOT
    Tropico 4
    VVVVVV
    The Witness

    Wer sich was nimmt, bitte hier vermerken. Danke!

  5. Arghhll, so viele Links!!! *aus dem spam-ordner gerettet*

    Vielen Dank! 🙂

  6. @Alien:

    Mein Blog hat bez. Warhammer-Videos keine Obergrenze 🙂

    Und bei aller Liebe zu diesem Setting, ich bezweifle aber, dass ich GWS jemals Abo-Gebühren für ihr bald startendes Streaming-Portal zahlen werde. Ich warte lieber darauf, dass das Teil an die Wand fährt und GWS dann Content bei Netflix oder meinetwegen auch Prime reinstellt, anstatt ums Verrecken was Eigenes machen zu müssen, weil man den Hals mal wieder nicht voll bekommt.

  7. Sodeli, die beiden Keys wurden vergeben, die Gewinner mit Gewinnmails belästigt. Viel Spaß! 🙂

  8. Ich habe mir erlaubt SUPERHOT zu schnappen.
    Ganz ganz lieben Dank an Missingno.!

  9. So was kanns auch geben, sorry: Ich hatte mit Pac-MAN geschnappt, stellte aber fest, daß ich das schon auf Steam habe.
    Deswegen hier der Steam-Key:
    CFWVC-3PK78-RG33E

  10. Hehe, was für ein Timing. Hab grad wieder WH40K: Dawn of War gespielt. War für mich ein First (jaaaa, ich weiß wie alt das Spiel ist), muss aber sagen dass sich eigentlich ziemlich schnell ein wohlig-warmes C&C-Feeling breitgemacht hat, während ich mich durch die Ungläubigen geschnetzelt habe. Bis jetzt nur im Freien Match, aber ich glaub mittlerweile hab ich das Spielprinzip soweit verinnerlicht, dass ich mich auch an die Story rantraue….

    @MissingNo.: Danke übrigens fürTropico, ich war so frei 🙂

  11. PS: Sorry für den Doppelpost. Aber ich hätte hier noch ein „Warhammer Skulls Digital Goodie Pack“ von GOG, ist bei mir doppelt eingetrudelt. Also wer es letztes Wochenende nicht sowieso schon Gratis abgegrabbelt hat, hier ein Code:
    2C856-4B599-D8A2A-C5DAD

  12. Brütal Legend
    Psychonauts
    Broken Age

    wurden nun auch an Interessierte vergeben.

    Nochmals² ganz arg lieben Dank an Missigno.! ❤

  13. Das finde ich ja doppelt fein, wenn die ein neues Zuhause gefunden haben. 😉

  14. Ja, die dreifache Ladung doppelt Feinem musste unbedingt aus Bildungsgründen an eine Person weitergegeben werden.
    Großes Kino!

  15. Erstmal Danke an alle edlen Spender hier. Diesen entspannten Umgang finde ich einfach großartig!
    Wenn mal wieder Keys übrig sind, weiß ich wo sie hinkommen…
    Deshalb zur Feier des Wochenendes hier zwar keinen Key, aber der Hinweis, dass das kürzlich diskutierte „Control“ noch bis nächste Woche Do. 17:00 MEST im Epic Store kostenlos erhältlich ist. Viel Spass!

    P.S.: Ich weiß, dass es auch komplett DRM-frei bei GOG im dort aktuell laufenden Sale stark vergünstigt erhältlich ist. Ebenfalls klar, dass man den Epic Store (möglichst) nur in einer VM-Umgebung als „Ich -empfange-Geschenke“-Plattform laufen lassen sollte. Aber für jemanden, der sich das wirklich gute Spiel mal für lau zu Demozwecken ansehen will, warum nicht. Außerdem kann man mal ‚Gitlab Epic Emu‘ in einer Suchmaschine seiner Wahl eingeben, um damit vielleicht 😉 ) den „GOG DRM free“-Status zu errreichen.

  16. Aus genau diesem Grund (Demo), hab ich es mir bei Epic geschnappelt und mal wieder festgestellt, dass sich CDP mit CP 2077 heftigst übernommen haben. Weil …

    … seit geraumer Weile legt Galaxy das ganze System lahm, wenn ich Spiele downloade. Je heftiger, je größer der Download. Die technische Basis von Galaxy (Python) ist schon ok, mit der Sprache kann man tolle Sachen machen. Aber wie überall, hakt es halt an der Umsetzung. Was kein Hexenwerk ist, sondern nur eine Frage der Ressourcen, die man hier zur Verügung stellen will. Und bei CDP fliessen alle Programmier-Ressourcen schon seit ner ganzen Weile in CP 2077, Galaxy wird nur noch sporadisch gepflegt und wenn, dann sind es kleine Bugs und kosmetische Details. Die seit geraumer Weile auch bei anderen aufzufindenen Performance-Probleme (nicht nur beim Download), werden nicht angegangen. Es gibt keine freien Ressourcen dafür, die Entwicklung des Clients köchelt seit bald zwei Jahren auf kleiner Flamme vor sich hin.

    Ich weiß nicht, was bei CDP schon seit ner Weile grundlegend falsch läuft, aber wenn die Führung das nicht bald in den Griff bekommt, ist CDP in absehbarer Zeit Geschichte. Oder Teil von Embracer, was wahrscheinlicher ist. Gut, vielleicht ist auch die Führung das Problem. Wäre nicht das erste Mal, dass Geschäftsführer/Vorstände mental und kompetenzmäßig mit dem Wachstum ihrer Firma nicht mithalten können.

    Alle anderen Clients laden auch große Dateimengen anstandslos runter, ohne dass ich eine Kaffeepause einlegen muss.

  17. Zu Control selbst … ich bin überrascht, wie gut sich das Teil sogar mit hohen Details + VSync auf meiner Kiste spielen lässt. Sicher, DLSS, Raytracing und dieses Gedöns gibt es hier natürlich nicht, aber sonst … nein, ich bin wirklich überrascht. Vor allem, weil die Minimalanforderungen der CPU höher sind als das, was hier im Herzen der Hardware schlägt.

    Und der optische Unterschied zu mittleren Details ist so gering, dass ich hier sogar noch Luft nach oben hätte, falls ich in graphisch deutlich fordernde Bereiche komme als in den ersten 10 Minuten zu finden sind.

    Schau mer mal, was der Workplace-Rechner damit macht …

  18. @CD Project:
    Dort heißt es Daumen halten, dass sie die Ehrlichkeit gegenüber sich selbst (neu) entdecken und sich selbst da raus manövrieren. Ich würde diese (ost)-europäische Stimme bei interaktiver Unterhaltung mit ihrer speziellen Art Geschichten zu erzählen echt vermissen –> Aktuell auf Wunschliste, aber erst wenn Hardware angepasst und etwas im Preis gesunken: The Medium

    @Control:
    Gut zu hören. Und Remedy hat es wirklich geschafft (wahrscheinlich durch Cross Gen-Entwicklung befeuert) die Minimal/Medium-Optik von einem künstlerischen und spielmechnischen Standpunkt aus NICHT zu downgraden. Ja, das kannst Du so auch jetzt schon komplett durchspielen, ohne eine heruntergedimmte Spielerfahrung. Trotz „ohne RT“. Wenn es knapp wird, schalte auf Medium, MSAA auf 2x, Film Grain ‚Off‘ und VOR ALLEM die Einstellung ‚Global Reflections‘ auf Aus. Dat sieht dann immer noch jut aus (diese 70er-80er postmodern-minimalistische Stahl-Eichenholzverkleidungs-Architektur… da riecht man den Whisky und die Zigaretten förmlich, während im Radio eine Caspar-Weinberger-Rede aus dem Kongress läuft… ich geh fest…)!

    An Dich und alle anderen – Viel Spass dabei! 😀

  19. Das muss auf 4K gespielt werden! Hölle!!! Selbst auf „Low Detail“ sieht das alles sehr anständig aus. Anstatt „pottkackehässlich“, wie das bei anderen Entwicklern oft der Fall ist, wo man keine Ressourcen für die Optimierung niedriger Detailgrade bereitstellen kann oder möchte.

    Bei mir werden hier ganze Öltankerladungen von Errinnerungen getriggert, weil ich in Betonbunkern in genau diesem Stil zur Schule gegangen bin. Auf Screenshots ist das das eine, aber im bewegten Bild … meine Fresse, sieht das geil aus. Ich rechne unwillkürlich damit, beim Öffnen dieser furnierten Türen wieder im Sekretariat oder im Klassenraum zu stehen. Nein, ich habe die Hausaufgaben nicht gemacht, weil Vergangenheit. Ihr seid alle schon lange tot!!! *arghlll*

    🙂

    Nein, ernsthaft, das ist neben dem Art Design vor allem technisch höchst beeindruckend. Ich habe auf dem Workplace-Rechner zudem MEHR Optionen, weil das Spiel bessere Hardware detektiert hat. Wenn sich Control spielerisch als wenigstens halbwegs nicht nervig herausstellt, habe ich ein neues Lieblingsspiel 🙂

  20. Also ich habe mir ja „spaßeshalber“ die Control-Streaming-Edition (Demo) für Switch angetan. Hat mich jetzt im Ruckelmodus „Grafikhure“ nicht umgehauen (natürlich war es hübsch anzuschauen) und im Performance-Modus war es immer noch etwas hakelig, sah aber auch kaum schlechter aus. Spieltechnisch lässt sich daraus auch nichts ableiten, weil man nur bis zum Chefbüro kam.

  21. @Hazz:
    XD – Dein Flashback – hab‘ schön gelacht!
    Deine Architekturbeschreibung ist neuerlicher Beweis, dass Ost und West in unser beider Jugend an einigen (ausgewählten!) Stellen nicht soooo unterschiedlich war. Ansonsten Spaß haben, Direktorin!

  22. Oh, da hab ich ja was losgetreten. 😀 Ist aber schön zu sehen, wie hier geteilt wird!

    >>Mein Blog hat bez. Warhammer-Videos keine Obergrenze<>Control<>Galaxy<>Epic<>Flashback<<

    Und so geht es mir nicht selten, wenn ich Spiele von Entwicklern aus dem Ostblock spiele, vor allem bei der Stalker-Reihe. Alleine die Plattenbauten! Und dieses Gebäude in der Militärbasis nahe der Agroprom-Anlagen, in dem man in Stalker irgendwelche Dinge klauen muss, DAS sah nun wirklich wie die typischen DDR-Schulen aus. Inklusive baulichem Zustand übrigens.

  23. What the… ach, scheibenkleister aber auch. Ich bin doof. Und sauer. Ich hatte diese Klammern benutzt, um dein Zitat und die jeweiligen Themenüberschriften zu markieren. Jetzt sind außer den letzten zwei Sätzen und den Überschriften alle Texte weg, anscheinend haben die Klammern eine Formatierungsfunktion, die den Rest verschwinden lässt?

    Verdammich, wenn es mal wieder schräg läuft im Leben, dann anscheinend richtig und auch in den kleinen Dingen. Mir bleibt nur, Bernd das Brot zu zitieren. „Mist!“

    Na schön, dann wenigstens ein Warhammer 40k Video. Jeder hat’s gelesen, du hast es erlaubt (was für mich heißt ’nicht anders gewollt‘) und ich glaub, jetzt gibt es eines unter jedem meiner Kommentare. Für den Imperator!

  24. Ich war von Control auch positiv überrascht. Habe allerdings auch nicht viel erwartet. Das Gameplay hatte zwar im ersten drittel etwas Startschwierigkeiten, ging dann aber gegen Ende Klar. Ich würde behaupten nichts außergewöhnliches, aber besser als Durchschnittlich.

    Erstaunlicherweise hat mich der eintönige Stil kaum gestört weil es dadurch sehr stimmig und zusammenpassend war. Bin jetzt mit der Hauptstory und einem DLC durch und würde es jedem ans Herz legen der kein Problem damit hat dass viel der Stimmung durch lange, optional auffindbare Textblöcke erzeugt wird.

  25. @Boreas Ich muss gestehen, dass ich schon ziemlich gefeiert habe, als klar wurde, dass die Ereignisse aus den ‚Alan Wake‘-Spielen, welche ich trotz der Probleme, welche viele Leute damit hatten, sehr mag (die Szene aus der Erweiterung, in der man unter Rockklängen die Farm verteidigt, ist eine der einzelnen Spielszenen, die bei mir aus 30+ Jahren Computerspiele mit am intensivsten hängengeblieben sind) im selben Universum zu verorten sind und ein Thema für das FBC.

  26. Hallo Missingno. Brothers: A Tale of Two Sons habe ich mir Mal geschnappt.
    Vielen Dank.

  27. Hallo Missingno. Ich war so dreist und habe mir Magika geschnappt.
    Vielen Dank

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s