Wunschkonzert

Der Mensch ist seltsam. Die digitale Bibliothek quilllt über von ungespielten oder nur kurz angerissenen Einträgen. Jeden Monat erscheint ein weiteres Dutzend potentiell interessanter Spiele. Die Wahrscheinlichkeit, dass man eher das biologische Ablaufdatum des eigenen Körpers erlebt als eines Tages "nix mehr zum Zocken" zu haben, ist ungleich größer als die Wahrscheinlichkeit eines Tages tatsächlich … Wunschkonzert weiterlesen

Mein ganz subjektives “Spiele”-Jahr 2017

Eigentlich mag ich solche Themen nicht. Am Ende des Jahres meinen alle über die gleichen Themen reden zu müssen und fatalerweise sagen viele auch das Gleiche. Voll toll dies und ganz arg chlimm jenes. Hui hier, pfui dort. Langweilig. Genau deswegen möchte ich auch etwas dazu sagen, hrhrhr! 🙂 Meine oberschlauen Anmerkungen zu meinem vollkommen … Mein ganz subjektives “Spiele”-Jahr 2017 weiterlesen